Zahlreiche Hochwassereinsätze im Landkreis Bayreuth

Zahlreiche Hochwassereinsätze im Landkreis Bayreuth

Zahlreiche Einsätze beschäftigen die Feuerwehren derzeit im Landkreis Bayreuth. Dauerregen und Schneeschmelze haben vor allem im nördlichen Landkreis etliche Flüsse über die Ufer treten und Keller voll laufen lassen. Auf der Bundesstraße B303 nahe dem Scharfen Eck gab es einen Erdrutsch, welcher zu einer halbseitigen Sperrung der Straße führte. Talabwärts war die Feuerwehr aus Bad Berneck im Einsatz und half mit Sandsäcken, gefährdete Anwesen zu schützen. In Bischofsgrün drohte unter anderem die Bergrettungswache zu überschwemmen. Dank des reibungslosen und schnelle Einsatzes des Abrollbehälters „Hochwasser“ und den Helfern aus Gefrees konnten einige Grundstücke in der dortigen Ochsenkopfstraße vor weiterem Schaden bewahrt werden. Auch in Döhlau, Görschnitz, Weidenberg und Warmensteinach waren die Kräfte im Einsatz. Dort trat die Warme Steinach über die Ufer, umgestürzte Bäume beeinflussten den Wasserablauf. Einige Feuerwehren machten selbständig Erkundungsfahrten in ihrem Schutzbereich.

1356281961_1

Derzeit laufen noch etliche Einsätze. Es wird in Laufe der Nacht vermutlich zu weiteren Alarmierungen kommen.

Text: Carolin Rausch, Leiterin FB Öffentlichkeitsarbeit
Fotos: Carolin Rausch

,

Ähnliche Beiträge

Hilfeleistungskontingent nach Deggendorf entsandt

Einsätze
Unter Hochdruck haben die verantwortlichen Führungskräfte um Kreisbrandrat Hermann Schreck, Stadtbrandrat Ralph Hermann und ILS-Leiter Markus Ruckdeschel innerhalb von nur fünf Stunden ein Hilfeleistungskontingent nach Deggendorf vorbereitet. Rund 185 Einsatzkräfte…

Einsatznachbesprechung zum Kontingenteinsatz Deggendorf

Nachrichten
Vergangenen Donnerstag kamen die an dem Hochwasser-Hilfeleistungseinsatz Anfang Juni beteiligten Feuerwehrführungskräfte in Bindlach zusammen, um nach einem zeitlichen Abstand die im Großraum Deggendorf gesammelten Erfahrungen untereinander auszutauschen und hieraus Lerneffekte…