Jugendberufsfeuerwehrtag in Gefrees ein voller Erfolg

Als vollen Erfolg darf man den “Berufsfeuerwehrtag” der Jugend am 02.09.2017 in Gefrees bewerten. 27 Jugendliche aus den Gemeindebereichen Bad Berneck, Gefrees, Sparneck und Zell nahmen an der ereignisreichen Veranstaltung teil. Unter der Federführung von Gefrees` Kommandanten Manfred Horn durfte der Feuerwehrnachwuchs unter fachkundiger Anleitung verschiedenste Einsatzszenarien abarbeiten. Bei der 24-stündigen Veranstaltung konnte miteinander geübt und Vieles erlernt werden – natürlich hatte der Nachwuchs jede Menge Spaß dabei.

Die ersten “Einsätze” waren die Erstversorgung einer unter einem großen Stein eingeklemmten Person sowie die Rettung einer Person mittels Drehleiter vom Dach der Stadthalle. Auf dem Gelände einer Autowerkstatt durften die Jugendretter bei einem angenommenen Verkehrsunfall selbst mit Rettungsschere und -spreizer Hand anlegen. Neben einem Fehlalarm wurde dann noch ein angenommener Scheunenbrand bekämpft und früh um 6 Uhr eine Katze von einem Baum geholt. Zu guter Letzt war man dann mit einem Gasaustritt beschäftigt.

Kreisjugendfeuerwehrwart Sven Kaniewski, Kreisbrandinspektor Winfried Prokisch und Bürgermeister Harald Schlegel zeigten sich begeistert von dem Aktionstag. Das Fazit der Teilnehmer und Organisatoren: eine tolle Veranstaltung, die sowohl Ausbildung als auch Kameradschaft gefördert hat.

Text und Fotos: Carolin Rausch, Leiterin Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

 

Bad Berneck, Gefrees, Jugendfeuerwehr, Sparneck, Zell

Ähnliche Beiträge

Starkregenereignis in Bad Berneck am 24.07.2016

Einsätze
Innerhalb kürzester Zeit sorgte ein Starkregenereignis am Sonntag, den 24. Juli 2016, für insgesamt 15 Einsatzstellen im Stadtgebiet von Bad Berneck. Bis zu 63 Liter waren hier pro Quadratmeter zu verzeichnen. Zur…

Tödlicher Verkehrsunfall auf Bundesstraße B303

Einsätze
Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden die Freiwilligen Feuerwehren am frühen Abend des 20.10.2014 auf die B303 nahe des sogenannten “Scharfen Ecks” gerufen. Da laut den ersten Meldungen von mehreren beteiligten Fahrzeugen und…