Seminar der KUVB für die oberfränkischen Feuerwehren

Zum Abendseminar „Neues und Wissenswertes von der Kommunalen Unfallversicherung Bayern“ hatte der Bezirksfeuerwehrverband Oberfranken am 18. Oktober 2019 nach Seybothenreuth, Landkreis Bayreuth, geladen. Der Vorsitzende des Bezirksfeuerwehrverbandes, Kreisbrandrat Hermann Schreck, konnte eine Vielzahl von Feuerwehrleuten, Führungskräfte aller Ebenen und Vertreter der Kommunen aus dem Regierungsbezirk begrüßen.

Herr Thomas Roselt, ein absoluter Fachexperte auf dem für die Feuerwehren wichtigen Gebiet der gesetzlichen Unfallversicherung, referierte in zwei kurzweilig gehaltenen Teilen über Grundzüge und aktuelle Aspekte. Mittels verschiedener Kernbotschaften und praktischer Fallgestaltungen spannte Herr Roselt einen unterhaltsamen Bogen von den gesetzlichen Bestimmungen über die neue Unfallverhütungsvorschrift für die Feuerwehren  bishin zu Unterkunft und Ausrüstung. Auch Fragen der Teilnehmer wurden kompetent beantwortet.

Ein herzliches Dankeschön gebührt der gastgebenden Feuerwehr und der Gemeinde Seybothenreuth für die Ausrichtung der Veranstaltung und natürlich Herrn Roselt für den interessanten Abend!

Text und Fotos: KBM Kaniewski

,

Ähnliche Beiträge

Menü