Verkehrsunfall zwischen Kirchenpingarten und Tressau

Verkehrsunfall zwischen Kirchenpingarten und Tressau

Einsätze

Am Abend des 08. Juni 2021 ereignete sich auf der BT 42 zwischen Kirchenpingarten und Tressau ein Verkehrsunfall. Dabei kam ein Autofahrer mit seinem BMW zunächst von der Fahrbahn ab. Bei dem Versuch, wieder auf die Straße zurückzukommen, überschlug sich das Fahrzeug mehrmals.

Der verletzte Fahrer konnte bei Eintreffen der mit dem Schlagwort “Person eingeklemmt” alarmierten Wehren aus Kirchenpingarten und Tressau sein Fahrzeug selbständig verlassen. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Für die ebenfalls alarmierte Wehr aus Immenreuth konnte noch auf der Anfahrt Alarmstop gegeben werden. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und reinigte die Fahrbahn.

Text und Fotos: KBM Marco Kießling

BT 14, Kirchenpingarten, Tressau, Verkehrsunfall

Ähnliche Beiträge

Drei Einsätze an einem Tag für Pegnitzer Wehr

Einsätze
Den Wahlsonntagvormittag musste ein Teil der Pegnitzer Feuerwehr für zwei kleinere Einsätze opfern, ehe sie ihrer Bürgerpflicht des Wählens nachkommen konnte. Der erste Einsatz war in einem “Betreuten Wohnen”, wo…