Sprechfunkausbildung mit Erfolg abgelegt

Sprechfunkausbildung mit Erfolg abgelegt

An den vergangenen zwei Samstagen (06. und 13.11.2010) fand in der Inspektion 3 die Ausbildung für Sprechfunker statt. In insgesamt 16 Ausbildungsstunden vermittelte KBM Jürgen Wunderlich, unterstützt vom zuständigen KBM Werner Otto, den Kameraden im Feuerwehrgerätehaus Ottenhof Kenntnisse über die technischen Besonderheiten zum Thema Sprechfunk, Koordination und Kartenkunde oder die Verwendung der richtigen Betriebswörter sowie die strukturierte Gesprächsführung.

Dem theoretischen Unterricht am ersten Samstag folgte der mehr praxisorientierte zweite Samstag, in dem eine Übung im 2m-Bereich der schriftlichen Prüfung vorausgegangen war, die alle Kameraden mit Erfolg abgelegt haben.

1289883868_bild_3_funklehrg__ottenhof_06__13_11_20101289883868_bild_14_funklehrg__ottenhof_06__13_11_2010

Am Nachmittag stand dann die große Einsatzübung im 4m-Bereich an, mit dem Ziel, die vorher erworbenen Kenntnisse gleich in die Tat umzusetzen. Hierzu wurde aus dem Kreis der Lehrgangsteilnehmer eine Einsatzzentrale gebildet, die den restlichen Teilnehmern, verteilt in 6 Feuerwehrfahrzeugen, verschiedene Aufgaben über Funk mitteilten. Hierzu zählte u.a. das richtige Buchstabieren verschiedener Einsatzstichworte, die Zuordnung von Gefahrstoffen oder die Anfahrt verschiedenster Objekte nur durch Bekanntgabe der Koordinaten.

KBM Wunderlich bedankte sich im Nachgang bei den 25 Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren Stemmenreuth, Püttlach, Betzenstein, Körbeldorf, Willenreuth, Penzenreuth, Hollfeld, Ottenhof-Bernheck und Plech für den guten Ablauf der Schulung. Gleichzeitig dankte er auch dem 1. Kdt. der Feuerwehr Ottenhof-Bernheck, Artur Ziegler für die Bereitstellung der Räumlichkeiten, die Organisation und die hervorragende Verpflegung, für welche die Gemeinde Plech die Kosten übernommen hat. Zum Abschluss gab er seinen Lehrgangsteilnehmern mit auf den Weg, die erworbenen Kenntnisse unbedingt in der eigenen Feuerwehr umzusetzen und vor allem Übungen gemeinsam mit anderen Wehren durchzuführen, damit die Kommunikation im Feuerwehreinsatz im Ernstfall einwandfrei funktionieren kann.

1289883869_bild_15_funklehrg__ottenhof_06__13_11_2010

Die Grüße der Gemeinde Plech überbrachte 3. Bgm. Reinhold Meyer und zollte den Teilnehmern gleichzeitig Respekt, sich weiterzubilden und damit auch die eigene Freizeit zu opfern. Klar stellte er auch heraus, dass die Gemeinde Plech hinter ihren Feuerwehren steht und alles im Bereich des Möglichen für Ihre freiwilligen Helfer tun wird.

1289883869_bild_16_funklehrg__ottenhof_06__13_11_2010

Der zuständige KBI Adolf Mendel stellte die Notwendigkeit des Sprechfunkers dar. Gerade im Hinblick auf weiterführende Lehrgänge ist die Sprechfunktausbildung oft eine der Voraussetzungen. In die gleiche Richtung verwies der Leiter der Ausbildungsinspektion, KBI Harald Schöberl zu Beginn des Lehrganges. Er forderte die Teilnehmer auf, das Erlernte mit in die eigene Feuerwehr zu nehmen und als Multiplikatoren zu fungieren.

Zum Abschluss überreichte der 1. Kdt. der FF Ottenhof-Bernheck, Artur Ziegler, KBM Wunderlich eine kleine „Marschverpflegung“ zum Dank der Durchführung des Lehrganges im südlichsten Eck des Landkreises Bayreuth.

1289883869_bild_12_funklehrg__ottenhof_06__13_11_2010

Text: Martin Tauber, FB Öffentlichkeitsarbeit
Fotos: KBM Jürgen Wunderlich, Martin Tauber, FB Öffentlichkeitsarbeit

, , ,

Ähnliche Beiträge

Kinderfeuerwehr-Olympiade in Kirchenbirkig

Nachrichten
Am Samstag, den 22. Juli 2017 fand in Kirchenbirkig die 1. Kinderfeuerwehr-Olympiade der Inspektion III des Landkreises Bayreuth statt. Bei dieser haben insgesamt 67 Kindern (41 Jungen, 26 Mädchen) aus…

Großübung der Inspektion III bei Büchenbach

Nachrichten
„Brand der Windkraftanlage bei Büchenbach“. Dies war das Alarmstichwort für die Großübung der Inspektion III im Rahmen der Feuerwehraktionswoche. Angenommen wurde hierbei ein Brand eines Windkraftrades, in dessen Folge herabstürzende,…