Neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug offiziell in Dienst gestellt

Neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug offiziell in Dienst gestellt

Im großen feierlichen Rahmen wurde das neue Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20/16 der FF Ottenhof-Bernheck in Dienst gestellt. 1. Kdt. Artur Ziegler konnte vom 1. Bürgermeister des Marktes Plech Karl-Heinz Escher symbolisch den Schlüssel in Empfang nehmen.

Somit ging für die FF Ottenhof-Bernheck der ca. 5 Jahre dauernde Beschaffungszeitraum zu Ende. Das alte TLF 16/25 wurde nach insgesamt 25 Dienstjahren und über 700 Einsätzen in den verdienten „Ruhestand“ verabschiedet.

Kdt. Ziegler konnte neben den Abordnungen der Wehren des UK 10 sowie der FF Trockau und Pottenstein und dem Schützenverein Bernheck auch weitere, zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Darunter in Vertretung für Landrat Hermann Hübner, Klaus Hümmer sowie KBI Adolf Mendel, KBI Harald Schöberl und der zuständige KBM Werner Otto. Von der Fa. Ludwig Feuerschutz Herr Stefan Ludwig, Vertreter der Fa. MAN, der N-ERGIE Aktiengesellschaft Herr Peter Ziegler und vom Ferienhotel Veldensteiner Forst, Frau Schuster.

1307686452_segnung
In seinen Ausführungen hob Ziegler die notwendige Ablösung des alten TLF 16/25 hervor, welches seit der Beschaffung im Jahr 1986 durch das erhöhte Verkehrsaufkommen und dem Ausbau der BAB 9 zu einer Vielzahl an Einsätzen gerufen wurde. Die wachsende Technik und die immer sicher werdende Bauweise der Kraftfahrzeuge ließen die Ausrüstung und Hilfswerkzeuge zuletzt immer häufiger an ihre Grenzen stoßen.

1307686452_uebergabe

In Verbindung mit einem Festgottesdienst führte die Segnung des Fahrzeuges Pfarrer Christoph Weißmann sowie der Vertreter der kath. Kirche, Herr Müller, durch.

Karl-Heinz Escher, 1. Bürgermeister des Marktes Plech, hob hervor, dass der Marktgemeinderat geschlossen hinter der Neubeschaffung des Fahrzeuges steht, die den Markt Plech insgesamt ca. 230.000 EUR (95.000 EUR Landesanteil) kostet. Als eine der sechs Autobahn-Feuerwehren ist es unabdinglich, entsprechende technische Voraussetzungen zu schaffen, den Einsätzen gerecht zu werden. Die hohen Anforderungen und Belastungen an die einzelnen Wehrleute werden bei der FF Ottenhof-Bernheck seit Jahren hervorragend gemeistert. Er wünschte allzeit gute Fahrt und immer eine gesunde und vollzählige Rückkunft zum Standort.

1307686453_fahrzeug_4

Der Vertreter des Landrates, Klaus Hümmer überbrachte die Glückwünsche des Landkreises, der sich an den Beschaffungskosten von insgesamt 360.000 EUR mit 38.000 EUR beteiligte. Gute Ausbildung und Motivation seien Grundvoraussetzung für den Feuerwehrdienst. Der Landkreis werde immer versuchen, die notwendigen Mittel zur Bewältigung der Einsätze in entsprechendem Maße zu unterstützen.

Im Auftrag der N-ERGIE Aktiengesellschaft konnte Peter Ziegler der FF Ottenhof-Bernheck eine Spende in Höhe von 5.000 EUR zur freien Verfügung übergeben. Diese wurde für die zusätzliche Beschaffung von Ausrüstung zum Gewässerschutz verwendet. Das Ferienhotel Veldensteiner Forst zeigte sich mit der Übernahme der Kosten für eine Atemschutztafel ebenfalls sehr spentabel. Hierfür gilt den Spendern großer Dank.

Ebenfalls Glückwünsche und kleine Geschenke überbrachten Vorstand Georg Binder von der Paten- und Nachbarwehr FF Plech und Kdt. Wolfgang Bothe von der FF Pottenstein.

1307686453_fahrzeug_1

Am Nachmittag fand noch eine große Schauübung mit dem neuen HLF 20/16 statt. Die zahlreichen Besucher konnten sich die neuen Gerätschaften ausführlich anschauen und erklären lassen und bei Kaffee und Kuchen sowie noch einem Abendprogramm konnte die FF Ottenhof-Bernheck auf einen ereignisreichen Tag zurückblicken.

Text und Fotos: Martin Tauber, FB Öffentlichkeitsarbeit

,

Ähnliche Beiträge

LKW-Brand auf der BAB9

Einsätze
Ein brennender Sattelzug war ab Montagnachmittag, 28.09.2015, die Ursache für einen kilometerlangen Stau auf der Autobahn A9 in südlicher Richtung. Noch bis in die späten Abendstunden war aufgrund von Bergungs- und Reinigungsarbeiten…
Weiterlesen

Schwerer Verkehrsunfall bei Plech

Einsätze
Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden die Freiwilligen Feuerwehren Plech, Ottenhof-Bernheck und Betzenstein am Morgen des 21. Mai 2014 gerufen. Auf der Staatsstraße 2163 war es bei Plech zu einem Zusammenstoß…
Weiterlesen

LKW-Brand auf Bundesautobahn BAB 9

Einsätze
Um 12.48 Uhr wurden am 12. September 2013 die Freiwilligen Feuerwehren Ottenhof-Bernheck, Pegnitz und Plech sowie Hormersdorf und Schnaittach aus dem benachbarten Nürnberger Land auf die Bundesautobahn A 9 alarmiert.…
Weiterlesen