2. Landes-Leistungsbewerb im Internationalen Jugendwettbewerb des CTIF in Pegnitz

2. Landes-Leistungsbewerb im Internationalen Jugendwettbewerb des CTIF in Pegnitz

Am 08. und 09. Juni 2012 fand in Pegnitz der 2. Landes-Leistungsbewerb im Internationalen Jugendwettbewerb des CTIF statt, dessen Schirmherrschaft der Bundesminister des Innern, Dr. Hans-Peter Friedrich übernommen hat.

Hierbei bestand die Möglichkeit, das Bayerische Bewerbsabzeichen abzulegen.
In Gold konnte das Abzeichen diesjährig zum ersten Mal abgelegt werden.
Die Leitung hierbei hatte der Fachbereichsleiter Wettbewerbe Manfred Ziegler.

Insgesamt 42 Gruppen traten zum Abzeichen in Silber und 37 Gruppen zum Abzeichen in Gold an, hiervon eine Gastgruppe aus Niederösterreich.

Während der Siegerehrung konnte Landesjugendfeuerwehrwart Gerhard Barth zahlreiche Feuerwehrführungskräfte, unter ihnen den höchsten bayerischen Feuerwehrmann, Alfons Weinzierl, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes Bayern, begrüßen.
Auch viele Vertreter aus Politik und Wirtschaft waren zur Siegerehrung erschienen, unter ihnen zwei wichtige Sponsoren der Feuerwehren, zum einen Hr. Helmut Steck von der Bayerischen Versicherungskammer und zum anderen Vertreter der Sparkasse aus Bayreuth.

MdB Hartmut Koschyk überbrachte die besten Grüße vom Schirmherren, Dr. Hans-Peter Friedrich, welcher aufgrund einer Terminüberschneidung nicht persönlich vor Ort sein konnte. Er dankte den Feuerwehranwärtern, die sich einem harten Leistungswettbewerb gestellt haben und die durch ihren Willen, sich ausbilden zu lassen, gezeigt haben, dass sie nicht zur “Null-Bock-Generation“ gehören.

Landtagsvizepräsident, MdL Peter Meyer konnte sich den Worten Koschyks nur anschließen und dankte den jungen Feuerwehrleuten für ihre vollbrachten Leistungen.

Landrat Hermann Hübner betonte in seinen Grußworten die Wichtigkeit einer guten Ausbildung. Er dankte nochmals der Sparkasse Bayreuth für Ihre Spende von 7.000 Euro, mit der ein Abrollbehälter für die Jugendfeuerwehr des Landkreises Bayreuth angeschafft und in Eigenregie von einigen Feuerwehr-Führungskräften umgebaut wurde.

Der Vorsitzende des Landesfeuerwehrverbandes, Alfons Weinzierl, sprach über die Zukunft der Feuerwehren und freute sich, dass sich die Feuerwehranwärter entschlossen haben, mehr zu tun als andere Jugendliche. Er warb dafür, diesen Geist nach Außen zu tragen, um hierdurch mehr junge Menschen für den Feuerwehrdienst zu begeistern.

Für seine langjährigen Tätigkeit als “Fachbereichsleiter Wettbewerbe“ bei der Jugendfeuerwehr Bayern, welches Amt er aufgrund anderer Tätigkeiten zum Jahresende 2011 abgelegt hat, erhielt KBR Hermann Schreck die Ehrenmitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr Bayern überreicht.

Ebenfalls geehrt wurden zahlreiche als Schiedsrichter tätige Feuerwehrkameraden mit dem Bewerterabzeichen.

Den Ein- und Ausmarsch auf dem Sportgelände des Gymnasiums in Pegnitz umrahmte die Jugendblaskapelle der Feuerwehr aus Trockau.

Für die Teilnahme an der Bundesausscheidung im CTIF Wettbewerb, welcher vom 25. Bis 28. Juli 2012 in Cottbus stattfindet, und welcher aus den beiden Bewerben Silber und Gold ermittelt wird, qualifizierten sich die Gruppen der Jugendfeuerwehr Oberneukirchen 1 und die Gruppe Oberneukirchen 2 aus dem Landkreis Mühldorf in Oberbayern.

20120609_CTIF_Leistungsbewerb_Gold_234 20120609_CTIF_Leistungsbewerb_Gold_173 20120609_CTIF_Leistungsbewerb_Gold_167 20120609_CTIF_Leistungsbewerb_Gold_114 20120609_CTIF_Leistungsbewerb_Gold_090 20120609_CTIF_Leistungsbewerb_Gold_070 20120609_CTIF_Leistungsbewerb_Gold_003

 

Text und Fotos: Matthias Alberth, FB ÖA Jugend

, , ,

Ähnliche Beiträge

Helferessen in Pegnitz

Jugend
Die Freiwillige Feuerwehr Pegnitz sowie Kreisjugendfeuerwehrwart KBM Stefan Steger luden zum Helferessen ein. Die Feuerwehr Pegnitz und die Feuerwehrführung des Landkreises wollte sich hierbei für die Unterstützung bei der Durchführung…
Weiterlesen