Zahlreiche Unwettereinsätze im ILS-Bereich BT-KU

Zahlreiche Unwettereinsätze im ILS-Bereich BT-KU

Zu insgesamt 14 Einsätzen wurden die Feuerwehren im ILS-Bereich heute zwischen 12:32 Uhr und 13.52 Uhr in Folge des am frühen Sonntag Nachmittag über Bayreuth und Kulmbach ziehenden Unwetters alarmiert.

So drohte in Stockau das Wasser einer überfluteten Straße auch noch Wohnhäuser in Mitleidenschaft zu ziehen, was von der Feuerwehr jedoch verhindert werden konnte. Offensichtlich ein Blitzschlag hat in Bayreuth eine Brandmeldeanlage ausgelöst, glücklicherweise ein Fehlalarm.

In Altenplos und Weidenberg waren mehrere Bäume über Fahrbahnen gestürzt. In Emtmannsberg lief ein Wasserstrom durch ein Anwesen, Tiere und Wohnhaus konnten mit Sandsäcken gesichert werden. Im Gefreeser Ortsteil Böseneck gab es einen kleineren Erdrutsch und einen vollgelaufenen Keller. Fahrbahnen wurden von der Feuerwehr vom Schmutz befreit, um Verkehrsunfälle abzuwenden. In Hauendorf im Landkreis Kulmbach wurde nach Blitzschlag ein Wohnhausbrand gemeldet. Beim Eintreffen der Kräfte stellte sich jedoch heraus, dass der entstandene Brand durch den Eigentümer bereits selbst gelöscht werden konnte.

Während des Unwetters – die Warnung war um 12:02 Uhr eingegangen – war die Integrierte Leitstelle Bayreuth-Kulmbach (ILS ) zur Regelbesatzung von drei Disponenten zusätzlich mit drei weiteren Mitarbeitern besetzt. Auch die sogenannte Unterstützungsgruppe Leitstelle (UG-ILS), bestehend aus Ehrenamtlichen, wurde hinzugezogen. Da es während des Unwetters Stromausfall in Bayreuth gegeben hat, wurde der ILS-Betrieb mit Batterie und Notstromaggregat aufgefangen und daher nicht beeinträchtigt.

motorsaegenlehrgang11052013-5 Kopie

Text: Carolin Rausch, Leiterin Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit
Foto: Sven Kaniewski

, ,

Ähnliche Beiträge

Unwetterserie setzt sich fort

Einsätze
Nachdem bereits am Samstag, 5. Juni 2021, vor allem der Großraum Bindlach von schlagartig auftretendem Starkregen heimgesucht wurde, setzte sich die Unwettersituation auch an den beiden darauffolgenden Tagen besonders im…
Weiterlesen
Menü