Verkehrsunfall bei Großweiglareuth

Verkehrsunfall bei Großweiglareuth

Am Donnerstag, den 13. März 2014 ereignete sich auf der Kreisstraße BT 47 zwischen Großweiglareuth und Boden ein Verkehrsunfall. Verkehrsteilnehmer setzten gegen 17:30 Uhr einen Notruf bei der Integrierten Leitstelle ab.

Ein Mercedesfahrer geriet von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die dazu kommenden Autofahrer leisteten Erste Hilfe. Neben den Rettungsdienst wurde die Feuerwehr Großweiglareuth zur Verkehrsabsicherung alarmiert.

Der Autofahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen in Krankenhaus gebracht. Der Verkehr wurde einseitig während der Unfallaufnahme durch die Polizei von der Feuerwehr vorbei geleitet. Kreisbrandmeister Uwe Jacobs war ebenfalls zum Unfallort geeilt.

DSC03877

DSC03877

, ,

Ähnliche Beiträge

Verkehrsunfall bei Schobertsreuth

Einsätze
Ein verhältnismäßig glimpflich ausgegangener Verkehrsunfall ereignete sich am späten Abend des 19.10.2013 bei Schobertsreuth (Gemeinde Mistelgau). Aus bislang unbekannten Gründen kam am dortigen Ortseingang ein Fahrzeug von der Straße ab,…
Weiterlesen