Neuer Kreisbrandmeister Digitalfunk ab 01.01.2015

Neuer Kreisbrandmeister Digitalfunk ab 01.01.2015

Die zuletzt ausgeschriebene  Stelle für den Kreisbrandmeister “Digitalfunk” ist besetzt. Marco Kießling, stellvertretender Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Weidenberg, wird dieses Amt zum 01.01.2015 antreten. Der 41jährige Berufskraftfahrer ist 1988 in die Freiwillige Feuerwehr Weidenberg eingetreten, seit 2008 übt er das Amt des stellvertretenden Kommandanten aus. Er absolvierte die Lehrgänge vom Gruppenführer bis hin zum Verbandsführer sowie den Lehrgang Brandschutzbeauftragter. Mit den zusätzlichen Ausbildungen “Fachwissen Digitalfunk” und “Aufbaulehrgang Digitalfunk CD” im Jahr 2014 hat Kießling alle fachlichen und führungstechnischen Voraussetzungen erfüllt, diese befristete Stelle zu begleiten.

Die Stelle ist der Ausbildungsinspektion zugeordnet, sein Funkrufname lautet Florian Bayreuth – Land 6/7.

Wir wünschen Marco Kießling schon heute viel Erfolg für den neuen Aufgabenbereich !

seiler-10594

 Text: Carolin Rausch, Leiterin Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

 

 

, ,

Ähnliche Beiträge

Neue Sprechfunker in der Inspektion IV

Nachrichten
Eine stattliche Zahl von 46 neuen Sprechfunker wurde in der Inspektion IV von den Funk Kreisbrandmeistern Jürgen Wunderlich und Marco Kießling ausgebildet. Im Rahmen der Modularen Truppausbildung wurde an den…

Dienstversammlung der Zugführer in Gefrees

Nachrichten
Im Feuerwehrhaus Gefrees fand vor kurzem unter der Federführung von Kreisbrandinspektor Harald Schöberl eine Dienstversammlung der Zugführer statt. Einen Schwerpunkt dieser Abendveranstaltung bildete die Vorstellung der bisher im Landkreis Bayreuth…

Personelle Veränderungen in der Feuerwehrführung

Nachrichten
Im Rahmen des Kreisfeuerwehrtages wurden während der Kommandantendienstversammlung einige personelle Veränderungen von Landrat Hermann Hübner bekannt gegeben. Ralf Riedel, der seit mehreren Jahren das Amt des Kreisbrandmeisters für Gefahrgut ausübt,…