Verkehrsunfall bei Rackersberg

Verkehrsunfall bei Rackersberg

Einsätze

Am 17.12.2014 kurz nach 10:00 Uhr ereignete sich auf der BT 26 zwischen Haßlach und Kleinlesau im Kreuzungsbereich bei Rackersberg ein Verkehrsunfall mit zwei PKWs. Die Fahrzeuge waren aus bislang unklaren Gründen in der Kreuzungsmitte zusammengestoßen. Bedingt durch den starken Aufprall wurde eines der Fahrzeuge in ein nahes Feld geschleudert und riss dabei einen Telefonmast um. Im Gegensatz zum Unfall im Juli diesen Jahres wurden die Beteiligten dabei zum Glück nur leicht verletzt.

Ca. 20 freiwillige Helferinnen und Helfer aus den Feuerwehren Pottenstein und Haßlach nahmen an der Unfallstelle großflächig auslaufende Betriebsstoffe auf und unterstützten die Polizei bei der Verkehrsregelung. Ein größeres Problem stellte die weit in die Straße hängende Telefonleitung dar. Um höher gebauten Fahrzeugen (wie z.B. Busse, LKWs, Traktoren…) eine weitere Nutzung des Kreuzungsbereichs zu ermöglichen, wurde die Leitung von den Einsatzkräften der Feuerwehr behelfsmäßig abgestützt. Diese Maßnahme erfolgte in Absprache mit Polizei und Telefonnetzbetreiber

Text und Fotos: Christian Berner, FF Pottenstein

Haßlach, Pottenstein, Rackersberg, Verkehrsunfall

Ähnliche Beiträge

Tragischer Verkehrsunfall bei Mistelgau

Einsätze
Aus bislang völlig unklaren Gründen kollidierten am Morgen des 01.09.2010 der Fahrer eines Kleintransporters und ein PKW-Fahrer frontal auf der Kreisstraße zwischen Mistelgau und Eckersdorf. Beide Fahrer wurden dabei schwer…