Ehrungen zur Verbandsversammlung des KFV Bayreuth

Ehrungen zur Verbandsversammlung des KFV Bayreuth

Den würdigen Rahmen der Verbandsversammlung nutzte der Vorsitzende, KBR Hermann Schreck, gemeinsam mit Landrat Hermann Hübner und den stellvertretenden Vorsitzenden und Inspektoren, um verdiente Feuerwehrleute sowie fünf Firmen auszuzeichnen.

So wurde Kommandant a. D., Harald Böhner, aus Dressendorf mit dem Ehrenzeichen des Kreisfeuerwehrverbandes für sein langjähriges Engagement als zweiter und zuletzt erster Kommandant ausgezeichnet. Roland Huppman, stellvertretender Kommandant aus Waischenfeld, wurde die gleiche Ehre zuteil.

SONY DSC

Seit Jahren tragende Säulen der Öffentlichkeitsarbeit sind Kommandant Gerhard Eichmüller aus Großweiglareuth und Vorsitzender Sven Kaniewski aus Glashütten. Sie erhielten für ihr außergewöhnliches Engagement das Ehrenzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes Oberfranken.

Seit einigen Jahres ist es guter Brauch, jährlich Firmen auszuzeichnen, die in besonderem Maße die Arbeit der Feuerwehren unterstützen. Sei es finanziell, durch die Freistellung von Arbeitnehmern für Einsätze oder im praktischen Bereich. Auch 2015 konnten hierfür fünf Unternehmen ausgezeichnet werden:

SONY DSC

Elektro Biedermann GmbH, Bad Berneck ( von links: Landrat Hermann Hübner, KBI Winfried Prokisch, Werner Biedermann, KBR Hermann Schreck )

SONY DSC

Firma Röhm & Roder, Hollfeld ( von links: Landrat Hermann Hübner, KBI Armin Meyer, Georg Röhm, KBR Hermann Schreck )

SONY DSC

Familie Auernheimer, Ottenhof ( von links: Landrat Hermann Hübner, KBI Adolf Mendel, Herr Auernheimer, KBR Hermann Schreck )

SONY DSC

Gärtnerei Bauer, Windischenlaibach ( von links: Landrat Hermann Hübner, Herr Bauer, KBI Kerstin Schmidt, KBR Hermann Schreck )

SONY DSC

Handwerkskammer Oberfanken, Bayreuth ( von links: Landrat Hermann Hübner, Thomas Koller, KBR Hermann Schreck, KBI Harald Schöberl )

Die Feuerwehrführung des Landkreises und der Kreisfeuerwehrverband bedanken sich herzlich für die Mitarbeit der geehrten Feuerwehrleute und für die Unterstützung durch die Firmen. Ehre, wem Ehre gebührt !

Text und Fotos: Carolin Rausch, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

 

 

 

, ,

Ähnliche Beiträge

Jubiläumsausgabe des Jahresberichtes präsentiert

Nachrichten
Ein kleines Jubiläum feierte der Feuerwehr-Jahresbericht. 2019 wurde er zum 30. Mal aufgelegt. In einer 5000er Auflage ist er erschienen. Das erste druckfrische Exemplar überreichte die Fachbereichsleiterin Öffentlichkeitsarbeit Carolin Rausch…