Flächenbrand in einem Waldgebiet bei Pottenstein

Flächenbrand in einem Waldgebiet bei Pottenstein

Am 24.05.2015 gegen 12:30 Uhr wurde die Feuerwehr Pottenstein zusammen mit den Wehren aus Kirchenbirkig, Kirchahorn, Waischenfeld, Bronn und Pegnitz zu einem Flächenbrand im Waldgebiet “Alter Forst” oberhalb des Zeltplatzes Bärenschlucht an der B 470 alarmiert. Diese Alarmierung wurde von der ILS Bayreuth/Kulmbach auf Grundlage eines bis Anfang Juni geltenden Sonderalarmplans durchgeführt. Dieser ist notwendig, da in den kommenden Tagen umfangreiche Reparaturen an der Pottensteiner Wasserversorgung durchgeführt werden müssen und nur mit dieser Sonderalarmierung eine reibungslose Versorgung mit Löschwasser im Brandfall gewährleistet werden kann.

Bei den Erkundungsmaßnahmen stellte sich heraus, dass in dem felsigen Waldstück der trockene Waldboden auf einer Fläche von ca. 20 m² aus ungeklärter Ursache in Brand geraten war. Die Feuerwehren Pottenstein, Kirchenbirkig und Bronn begannen umgehend mit der Brandbekämpfung und nahm hierfür eine C-Leitung mit Hohlstrahlrohr vor. Um das Löschwasser an die Brandstelle zu befördern musste außerdem vom Pottensteiner HLF 20 eine ca. 150 m lange Schlauchleitung erstellt werden. Für alle anderen Wehren konnte “Alarm-Stopp” gegeben werden. Bevor die Einsatzkräfte abrücken konnten wurde der betroffene Bereich auch nochmals mit Wärmebildkameras kontrolliert.

Text und Fotos: Christian Berner, FF Pottenstein

,

Ähnliche Beiträge