PKW-Brand in Tüchersfeld – eine Person schwer verletzt

PKW-Brand in Tüchersfeld – eine Person schwer verletzt

Einsätze

“PKW-Brand – Person in Gefahr – Alarm für die Feuerwehren Tüchersfeld, Pottenstein und Waischenfeld!”  Mit dieser Alarmmeldung wurde der Frühlingsabend des 19.04.2015 für viele ehrenamtliche Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst um kurz nach 19:00 Uhr beendet. Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle wurden die anrückenden Kräfte informiert, dass der PKW bereits in Vollbrand steht und über einen Gasantrieb verfügt.

Am Ort des Geschehens wurde durch die Wehren aus Pottenstein und Tüchersfeld umgehend ein Löschangriff vorgenommen. Durch den Einsatz eines PA-Trupps und Schwerschaum war der Brand auch schnell unter Kontrolle. Für die anrückende Wehr aus Waischenfeld konnte deshalb “Alarm-Stopp” gegeben werden.

Die schweren Verbrennungen der verletzten Person wurden vom Rettungsdienst versorgt. Dieser war mit mehreren Fahrzeugen aus Waischenfeld und Pegnitz vor Ort. Der Abtransport der verletzten Person in ein Nürnberger Klinikum erfolgte mit dem Rettungshubschrauber Christoph 20.

Text und Fotos: FF Pottenstein

PKW-Brand, Pottenstein, Tüchersfeld

Ähnliche Beiträge

Flächenbrand in einem Waldgebiet bei Pottenstein

Einsätze
Am 24.05.2015 gegen 12:30 Uhr wurde die Feuerwehr Pottenstein zusammen mit den Wehren aus Kirchenbirkig, Kirchahorn, Waischenfeld, Bronn und Pegnitz zu einem Flächenbrand im Waldgebiet “Alter Forst” oberhalb des Zeltplatzes Bärenschlucht…