Gefahrgut-Übung in Bad Berneck

Gefahrgut-Übung in Bad Berneck

Am Samstag, den 10.10.2015 führten die Löschzüge Bad Berneck und Goldkronach-Nemmersdorf eine gemeinsame Gefahrgut-Übung am Anger in Bad Berneck durch. Ebenfalls beteiligt war das Rote Kreuz Bad Berneck mit drei Fahrzeugen.

Es wurde folgende Lage angenommen: Ein Fahrzeug fährt auf einen mit zwei IBC beladenen Anhänger auf, der eine orange Warntafel mit der Stoffnummer 1824 (Natronlauge) trägt. Die Behälter werden beschädigt und Flüssigkeit tritt aus. Die beiden Insassen des auffahrenden Fahrzeugs können das Fahrzeug nicht mehr aus eigener Kraft verlassen. Der Fahrer des vorausfahrenden Fahrzeugs versucht, den beiden Verletzten zu helfen und zieht sich dabei Verätzungen zu.

Dem ersteintreffenden Bad Berneck 11/1 läuft bereits der unter Schock stehende und kontaminierte Fahrer entgegen und berichtet von den beiden Verletzten. Nach Abfrage der auf der Warntafel erkennbaren Stoffnummer entscheidet sich der Einsatzleiter daher zu einer Menschenrettung unter Atemschutz. Die Verletzten werden in Absprache mit den Kräften des BRK not-dekontaminiert und von diesen erstversorgt.

Als Unterstützung treffen im weiteren Verlauf drei Fahrzeuge des Löschzugs Goldkronach-Nemmersdorf sowie der Bad Berneck 56/1 mit Gefahrgut-Sonderausrüstung ein. Es werden CSA-Träger ausgerüstet und ein Dekon-Platz aufgebaut. Da ein Abdichten der beschädigten Behälter nicht möglich ist, pumpen die CSA-Träger die angenommene Natronlauge in Edelstahlfässer um. Dabei kommt zunächst eine Handmembranpumpe und später eine ELRO-Pumpe zum Einsatz.

Bei der abschließenden Besprechung wurde insbesondere die gute Kommunikation zwischen den drei Feuerwehren und dem BRK positiv hervorgehoben. Zudem wurde es als sinnvoll erachtet, dass CSA-Träger auch mit Gefahrgut-Sonderausrüstung angrenzender Standorte üben. Weiterhin wurde erkannt, dass Verletzten-Darsteller einer solchen Übung eine besondere Dynamik verleihen. Daher waren sich die Beteiligten einig, dass in Zukunft weitere Übungen dieser Art folgen sollen.

Text und Fotos: Christian Gries, FF Bad Berneck

 

 

, , ,

Ähnliche Beiträge

Gefahrguteinsatz in Bindlach

Einsätze
Gegen 10.30 Uhr ging am Freitag bei der Integrierten Leitstelle Bayreuth/Kulmbach die Mitteilung ein, dass im Bereich der Bindlacher Müllverladestation verdächtiger Gasgeruch wahrgenommen wurde. Bei der näheren Überprüfung stellten die…
Weiterlesen