Gefahrgut

Gefahrguteinsatz bei Zips

Am Vormittag des 04. Februar 2021 kam es zu einem Gefahrguteinsatz mit einem Natronlauge transportierenden LKW auf der B85 zwischen Pegnitz und Schnabelwaid. Auf Höhe von Zips traten aus bislang unklaren Gründen aus einem 60-Liter-Kanister rund 30 Liter der ätzenden, farblosen Flüssigkeit aus. Der Großteil davon verteilte sich auf der Ladefläche des LKW, etwa 2 Liter…

Gefahrgut-LKW auf BAB9 verunglückt

Ein 30.000 Liter Aceton transportierender LKW verunglückte am Samstag, 23. Januar 2021, auf der BAB9 nahe Spänfleck. In der Folge entwickelte sich ein äußerst personal-, material- und zeitintensiver Einsatz für knapp 200 Kräfte von Feuerwehr, THW, Polizei und Rettungsdienst.  Zur Bergung des Fahrzeugs musste  zunächst das Aceton in ein Ersatztransportfahrzeug umgepumpt werden, bevor der umgekippte…

Intensiver Gefahrstoff- und Brandeinsatz in Pegnitz

Austretendes Ammoniak im Eisstadion und ein Brand im Saunabereich des Freizeitbades in Pegnitz hielten eine Vielzahl an Einsatzkräften vom 22. bis 23. Oktober 2018 in Atem. Am 22. Oktober 2018 wurde gegen 13.45 Uhr zunächst im Bereich des Eisstadions festgestellt, dass bei einem zur Kühlung genutzten Betriebsaggregat Ammoniak – ein stark stechend riechendes, giftiges Gas…

Aufwändige Sicherung und Bergung eines Heizöltankwagens in Bad Berneck

Stundenlanger, außergewöhnlicher und aufwändiger Einsatz für die Feuerwehren rund um Bad Berneck. Gegen 11:30 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Bayreuth-Kulmbach in die dortige Hofer Straße mit der Meldung, dass ein mit 5000 Liter Heizöl beladener Transporter auf abschüssigem Gelände abzustürzen droht. Die sofort eintreffenden Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Bad Berneck,  Gefrees, Goldkronach-Nemmersdorf, Himmelkron, Lanzendorf und…

Einweisung in den Abrollbehälter Umwelt

Am 08. und 09. April 2016 fand die erste von insgesamt fünf diesjährigen Einweisungen für Gefahrgut-Feuerwehren des Landkreises Bayreuth in den in Speichersdorf stationierten Abrollbehälter Umwelt statt. Diese Grundlagenschulung wird Ausgangspunkt sein für weitere praktische Übungen im kommenden Jahr 2017. Die auf zwei Ausbildungstage gesplittete Veranstaltung begann am Freitagabend mit einer allgemeinen Vorstellung des Abrollbehälters…

Dienstversammlung der Atemschutzverantwortlichen in Mistelgau

Am Donnerstag, den 05. November 2015, fand im Feuerwehrhaus Mistelgau die zentrale Dienstversammlung der Atemschutzverantwortlichen statt. Mit der Aufnahme der Feuerwehr Oberwaiz steigerte sich die Anzahl der atemschutzführenden Wehren im Landkreis Bayreuth zwischenzeitlich erfreulicherweise auf insgesamt 60, welche zusammen rund 950 aktive Geräteträger stellen. Dementsprechend waren die Ausbildungsveranstaltungen im ablaufenden Jahr, auf die der verantwortliche…

Gefahrgut-Übung in Bad Berneck

Am Samstag, den 10.10.2015 führten die Löschzüge Bad Berneck und Goldkronach-Nemmersdorf eine gemeinsame Gefahrgut-Übung am Anger in Bad Berneck durch. Ebenfalls beteiligt war das Rote Kreuz Bad Berneck mit drei Fahrzeugen. Es wurde folgende Lage angenommen: Ein Fahrzeug fährt auf einen mit zwei IBC beladenen Anhänger auf, der eine orange Warntafel mit der Stoffnummer 1824…

Gemeinsame Gefahrgut-Übung

Zu einer gemeinsamen Gefahrgut-Übung wurden am Samstag, den 16. Mai 2015, gegen 9 Uhr der Löschzug Creußen und der Gefahrgut-Zug der Stadt Bayreuth alarmiert. Auf dem Betriebsgelände der Firma Raimund kam es zu einen Störfall. Beim Rangieren eines LKW-Anhängers wurden zwei mit einer Chemikalie gefüllten Großbehälter beschädigt. Die Flüssigkeit trat aus. Ein Mitarbeiter erkannte die Gefahr…

Einsatzreicher Nachmittag für die Helfer im südlichen Landkreis

Einen einsatzreichen Nachmittag hatten die Feuerwehren im südlichen Landkreis Bayreuth. Begonnen hat die Einsatzserie gegen 15:15 Uhr mit einem mit Aluminiumspänen beladenen LKW, aus dem eine unbekannte, weiße Flüssigkeit tropfte. Hier waren die Wehren aus Pegnitz und Trockau auf der Rastanlage Fränkische Schweiz im Einsatz. Die verunreinigte Parkplatzfläche wurde abgestreut. Nur wenige Zeit später, kurz nach…

Katastrophenschutzvollübung fordert rund 500 Einsatzkräfte

Der “Super-Gau 2014” stellte die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Technischem Hilfswerk und die Verantwortlichen der Deutschen Bahn vor große Herausforderungen. Aber auch die Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK), die Unterstützungsgruppen sowie die Fachberater aller Organisationen mussten bei der Katastrophenschutzvollübung des Landkreises Bayreuth am Nachmittag des 01.11.2014 den Ernstfall proben. Angenommen wurde ein Schadensszenario, bei dem von der Kollision…