Kinderfeuerwehrolympiade der Inspektion II

Einen kurzweiligen Vormittag bot die Freiwillige Feuerwehr Langenloh bei der Ausrichtung der Kinderfeuerwehrolympiade der Inspektion II am Samstag, 25.05.2019.

Die 58 Kinder aus 14 Gruppen wurden unter der Regie der Kinderfeuerwehrbeauftragten der Inspektion II – Kathrin Fiedler – auf die rund 2 Kilometer lange Strecke rund um Langenloh auf den Weg geschickt.

Unterwegs mussten diese aus den Kinderfeuerwehren Aufseß, Donndorf, Eschen, Hummeltal / Hinterkleebach, Langenloh / Hannberg und Oberwaiz unterschiedlichste Aufgaben bewältigen.

Ein Zimmermannsschlag musste an einem Knotengestell angefertigt werden.

Mit Holzskiern war eine 10 Meter Strecke gemeinsam zu überwinden bei der Überraschungsübung.

In einem Theorieteil wurden den Kindern Testfragen gestellt.

Bei der Kooperationsübung war das Ziel, das Wort “Schlauch“ mit einem C-Schlauch auf den Boden zu legen.

Den Kindern und Betreuern war der Spaß an diesem Tag deutlich ins Gesicht geschrieben, dies übertrug sich auch auf die Schiedsrichter auf den einzelnen Stationen.

Seitens der Feuerwehrführung dankte Kreisbrandinspektor Armin Meyer der Feuerwehr Langenloh für die Ausrichtung der Kinderfeuerwehrolympiade, unterstützt durch die Kinderfeuerwehrbeauftrage der Inspektion II, Kathrin Fiedler und dem zuständigen Kreisbrandmeister Herbert Neubauer.

Der 3. Bürgermeister, Kurt Neuner überbrachte die besten Wünsche der Stadt Waischenfeld.

Neben Medaillen für alle teilnehmenden Kinder konnten die Kinderfeuerwehrgruppen folgende Pokalplätze ergattern:

1. Platz: Oberwaiz 2
2. Platz: Oberwaiz 1
3. Platz: Eschen 1
4. Platz: Langenloh-Hannberg 1
5. Platz: Langenloh-Hannberg 2

,

Ähnliche Beiträge

Menü