Frontalkollision zwischen Mistelgau und Mistelbach

Frontalkollision zwischen Mistelgau und Mistelbach

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstag, den 15.10.2019, gegen 08.30 Uhr auf der Staatsstraße 2185. Die hierzu alarmierten Feuerwehren aus Mistelgau und Mistelbach fanden einen PKW vor, der aus unklaren Gründen mit einem LKW frontal kollidiert war. Die PKW-Fahrerin wurde von der Feuerwehr aus ihrem Unfallfahrzeug befreit. Die beiden Beteiligten wurden bei dem Unfall verletzt und durch den Rettungsdienst versorgt. Der mit Pflastersteinen beladene LKW war nicht mehr fahrbereit und musste, ebenso wie der stark beschädigte PKW, abgeschleppt werden. Für die Dauer der Rettungsdienst- und Bergungsmaßnahmen wurde die Staatsstraße gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Text: KBM Kaniewski, Fotos: KBM Ermer

, ,

Ähnliche Beiträge

eCall Notruf setzt Rettungskette in Bewegung

Einsätze
Außergewöhnlicher Einsatz für die Rettungskräfte: am Mittag des 06. Mai 2014 erreichte die Integrierte Leitstelle Bayreuth-Kulmbach der Notruf vom Call Centers eines Autoherstellers, dass in Juliustal 8 bei Bad Berneck…