Motorradfahrer nahe Kleinlesau unter Leitplanke eingeklemmt

Motorradfahrer nahe Kleinlesau unter Leitplanke eingeklemmt

Einsätze

Ein Motorradfahrer aus dem Zulassungsbereich Forchheim kam am Pfingstmontag Abend auf der Strecke zwischen Rackersberg und Kleinlesau im Bereich einer ansteigenden Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte unter eine dort befindliche Leitplanke.

Kräfte der Bergwacht Pottenstein, welche als eine der ersten daraufhin alarmierten Hilfsorganisationen am Unglücksort eintrafen und zusammen mit dem Malteser Hilfsdienst Waischenfeld die medizinische Versorgung sicherstellten, konnten den Biker schnell befreien. Dieser wurde daraufhin mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Sein Verletzungsgrad ist derzeit noch unklar. Die Feuerwehren Pottenstein, Haßlach, Oberailsfeld und Trockau unterstützten für die Dauer des Einsatzes die Polizei bei der Verkehrsregelung. Der Einsatz von schwerem Rettungsgerät, wonach anhand der Alarmierungsmeldung zunächst ausgegangen werden musste, war glücklicherweise nicht erforderlich.

vu-kleinlesau-24052010-1

Text und Fotos: Sven Kaniewski, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

Kleinlesau, Motorradfahrer, Verkehrsunfall

Ähnliche Beiträge

Gefahrgut-LKW verunglückt bei Trockau

Einsätze
Ein zum Teil mit Gefahrgut beladener LKW kam am Donnerstagabend des 31.01.2013 auf der BAB A9, Höhe Trockau von der Fahrbahn ab, durchbrach die seitliche Leitplanke und stürzte eine ca.…