Küchenbrand in Mistelbach

Küchenbrand in Mistelbach

Vermutlich infolge eines technischen Defektes brannte am Vormittag des 26.09.2010 der Herd in einer Küche eines Mistelbacher Wohnhauses.

Die eilig verständigten Feuerwehren aus Mistelbach, Hummeltal, Mistelgau und Gesees konnten unter der Führung von Kommandant Daniel Ermer den Brand noch mit einem Pulverlöscher in den Griff bekommen. Mit Hilfe eines Überdruckbelüfters wurde der massive Qualm aus der Wohnung entfernt. Die Feuerwehr Eckersdorf war mit der Wärmebildkamera vor Ort, um den Brandraum nach möglichen Glutnestern abzusuchen.

Wohl nur dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr ist es zu verdanken, dass ein größerer Schaden rechtzeitig abgewendet werden konnte. Verletzt wurde dabei niemand.

Text und Fotos: Sven Kaniewski, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

,

Ähnliche Beiträge

Wohnhausbrand in Gubitzmoos

Einsätze
Durch Feuer und Rauch schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde das Innere eines Wohnhauses in Gubitzmoos (Gemeinde Hummeltal) bei einem Brand in der späten Mittwochnacht (12.02.2014). Unter der Leitung von Kommandant…
Weiterlesen

Feuerwehr verhindert Wohnungsbrand

Einsätze
Unter dem Alarmstichwort “Brand Zimmer / Wohnung – Person in Gefahr” wurden die Freiwilligen Feuerwehren Bischofsgrün, Birnstengel, Wülfersreuth und Gefrees am 03.10.2015 um 19:41 Uhr alarmiert. Eine Wohnung in der…
Weiterlesen