Abnahme der Feuerwehrführerscheine 7,5 Tonnen

Abnahme der Feuerwehrführerscheine 7,5 Tonnen

Nachrichten

Nachdem im letzten Jahr die Freigabe erfolgte, den Feuerwehrführerschein bis 7,5 Tonnen abzulegen, startete die FF Nemmersdorf die Ausbildung für die Feuerwehrkameraden der Stadt Goldkronach.

Unzählige Stunden für Theorie und Praxis wurden für die Ausbildung der Kameradinnen und Kameraden von Kommandanten Jochen Pausch aufgebracht.

Der erste Teil legte seine Prüfung am 18.08.2012 in Goldkronach und dem Stadtgebiet Bayreuth ab.

Nach einer theoretischen Prüfung, die den Fahrzeugcheck und Funktionsprüfung beinhaltete, ging es mit der Praxisprüfung weiter.

Der Praxisteil erfolgte anhand eine Überlandfahrt und einer Fahrt im Stadtverkehr der Stadt Bayreuth. Insgesamt dauerte der Prüfungsumfang knapp über eine Stunde, vier Teilnehmer legten die Prüfung ab, darunter auch die Feuerwehrfrau Carolin Feulner (FF Dressendorf).

Die Ausbildungsinspektion unter der Leitung von KBI Harald Schöberl, die die Abnahme im Landkreis Bayreuth koordiniert und mit dem Feuerwehrkameraden und Fahrschullehrer Harald Köhler abnimmt, ist mit dieser Art der Abnahme sehr zufrieden, denn nicht jeder Landkreis hat einen Fahrschullehrer, der ehrenamtlich die Prüfungen auf Landkreisebene in solch einer Qualität abnimmt.

Harald Köhler bildet Klein- und Großfahrzeuge in Altenplos, Bayreuth und neuerdings auch in Bindlach aus, so mancher Feuerwehr’ler hat bereits seinen LKW-Führerschein bei ihm absolviert.

Goldkronachs Bürgermeister Günter Exner gratulierte den neuen Führerscheinbesitzern und bedankte sich bei der Ausbildungsinspektion und dem Prüfer Harald Köhler.

Ein weiterer Dank ging auch an die Feuerwehr Goldkronach, die sich um das leibliche Wohl gekümmert haben.

KBI Harald Schöberl und Harald Köhler wünschten allen Fahrern weiterhin eine gute Fahrt, auch KBM Konrad Bauer und KBR Hermann Schreck ließen die herzlichsten Glückwünsche übermitteln.

Text und Fotos: KBI Harald Schöberl

Feuerwehrführerschein, Goldkronach, Nemmersdorf

Ähnliche Beiträge

eCall Notruf setzt Rettungskette in Bewegung

Einsätze
Außergewöhnlicher Einsatz für die Rettungskräfte: am Mittag des 06. Mai 2014 erreichte die Integrierte Leitstelle Bayreuth-Kulmbach der Notruf vom Call Centers eines Autoherstellers, dass in Juliustal 8 bei Bad Berneck…