Schwerer Verkehrsunfall auf der St2177 bei Waizenreuth

Schwerer Verkehrsunfall auf der St2177 bei Waizenreuth

Zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person wurde die Feuerwehr Weidenberg am Abend des 10.10.12 alarmiert. Auf der Staatsstraße 2177 zwischen Weidenberg und Kirchenpingarten auf Höhe Waizenreuth kam es zum Zusammenstoß zweier PKW’s.

 

Ein Fahrer war eingeklemmt und wurde mit hydraulischem Rettungsgerät sowie Hydraulikzylindern aus seinem Fahrzeug befreit. Der schwer verletzte Fahrer wurde vom Helfer vor Ort (HvO) Weidenberg, Notarzt sowie Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Beifahrer und der Fahrer des anderen Fahrzeugs konnten sich leicht verletzt selbst aus dem Auto befreien und wurden ebenfalls medizinisch versorgt.1350154621_img_0961

Die Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle aus und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Für Verkehrsleitungsmaßnahmen wurde die Feuerwehr Kirmsees alarmiert. Für die Dauer der Bergung war die Staatsstraße komplett gesperrt. Polizei, eine weitere Notärztin, Malteser Waischenfeld sowie die Führungskräfte KBI Andreas Heizmann sowie KBM Kristijan Pauthner waren ebenfalls an der Einsatzstelle.

1350154816_img_0968

Nachtrag: Wie Markus Mulzer von der Feuerwehr Bindlach mitteilte, waren bereits die Feuerwehren Bindlach und Cottenbach vor Ort, da sie sich auf der Rückfahrt von einer Schulung befanden. Sie leiteten erste Maßnahmen wie Meldung des Unfalls und Absperr- und Betreuungsmaßnahmen ein.

1350154626_img_0967

Text: KBM Kerstin Schmidt, FB Öffentlichkeitsarbeit
Fotos: KBM Kerstin Schmidt

, , , , ,

Ähnliche Beiträge

Verkehrsunfall bei Oberwaiz

Einsätze
Aus einem Verkehrsunfall auf der B22 bei Oberwaiz am Samstagvormittag (17.10.2015) resultierte glücklicherweise nur Blechschaden. Die hierzu alarmierten Wehren aus Eckersdorf, Donndorf, Mistelgau und Oberwaiz sicherten die Unfallstelle ab und…