Kommandant Manfred Horn erhält Ehrenkreuz des Kreisfeuerwehrverbandes Bayreuth

Kommandant Manfred Horn erhält Ehrenkreuz des Kreisfeuerwehrverbandes Bayreuth

“Hätten wir lauter Führungskräfte wie Manfred Horn, müssten wir uns um die Zukunft der Freiwilligen Feuerwehren keine Sorgen machen”. Mit diesen anerkennenden Worten leitete Kreisbrandrat Hermann Schreck die Auszeichnung des Kommandanten der Gefreeser Wehr, Manfred Horn, ein.

Den würdigen Rahmen der offiziellen Übergabe des Wechselladersystems mit vielen Gästen benachbarter und befreundeter Wehren sowie Ehrengästen nutzte der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, KBR Schreck, Manfred Horn mit dem Verdienstkreuz des Kreisfeuerwehrverbandes Bayreuth e. V. auszuzeichnen.

Schreck hob das immense Engagement Horns hervor, wenn es um die Schlagkraft “seiner” Feuerwehr gehe. Kompetenz und Hilfsbereitschaft seien die wichtigen Komponenten, die die aktive Mannschaft um Manfred Horn herum zu einer der leistungsfähigsten Truppen im gesamten Landkreis mache, auf die stets Verlass sei. Rund 80, teils schwierigst Einsätze bewältige die Wehr unter der Federführung von Horn. “Ich möchte nicht wissen, wie oft einer Deiner Kunden warten muss, weil Du gerade wieder im Einsatz am den in Not geratenen bist.” Trotz Selbständigkeit und Verantwortung im Beruf sei Manfred Horn stets bei der Freiwilligen Feuerwehr an vorderster Front tätig.

Text: Carolin Rausch, Leiterin Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit
Fotos: Carolin Rausch

, ,

Ähnliche Beiträge