Wohnhausbrand in Bad Berneck

Wohnhausbrand in Bad Berneck

Einsätze

Zu einem Wohnhausbrand wurden die Freiwilligen Feuerwehren Bad Berneck, Escherlich und Gefrees am frühen Nachmittag des 03.06.2013 alarmiert. In der Hofer Straße war es zu einem Feuer gekommen. Die sehr schnell eintreffenden Kräfte der Feuerwehr Bad Berneck begannen sofort mit der Brandbekämpfung des offenen Feuers in der Garage / Werkstatt und ließen über die Integrierte Leitstelle-Bayreuth den Löschzug Goldkronach-Nemmersdorf nachalarmieren.

Dank des schnellen und umsichtigen Eingreifens konnte das Übergreifen des Brandes von den unter dem Wohnbereich liegenden Garagen auf den Wohnbereich verhindert werden. Dennoch wurde durch die bereits vorangeschrittene Verrußung der darüber liegende Wohnbereich in Mitleidenschaft gezogen.

Rund 50 Kräfte von Feuerwehr und Bayerischen Roten Kreuz waren im Einsatz. Die Einsatzleitung Feuerwehr hatte Kommandant Wolfgang Maisel inne. Unterstützt wurde er von Kreisbrandmeister Gerhard Günther, Kreisbrandinspektor Winfried Prokisch und Kreisbrandrat Hermann Schreck.

Text: Carolin Rausch, Leiterin Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit
Fotos: Carolin Rausch

Bad Berneck, Drehleiter, Gefrees, Wohnhausbrand

Ähnliche Beiträge

Zimmerbrand in Bad Berneck am 02.09.2014

Einsätze
  Dank des schnellen und umsichtigen Eingreifens der Feuerwehr Bad Berneck konnte am Abend des 02.09.2014 Schlimmeres verhindert werden. Am eng bebauten Kirchenring war es zu einem Zimmerbrand gekommen. Um…