Umwelteinsatz bei Lankenreuth

Umwelteinsatz bei Lankenreuth

Einsätze

Die Integrierte Leitstelle Bayreuth / Kulmbach alarmierte die Feuerwehren aus Creußen und Bühl am Montag den 31. März 2014 gegen 12:30 Uhr zu einen Umwelteinsatz mit dem Alarmstichwort: „ Öl auf Gewässer“.

Ein LKW-Fahrer der auf dem Parkplatz Lankenreuth seine Mittagspause machte, sah auf der Straße vor sich eine Ölspur, die über das Sandsteingeländer führte. Als er nach sah, ob sich ein Unfall ereignete, sah er auf dem Gosenbach eine Ölspur. Er setze einen Notruf ab. Die Leitstelle verständigte neben der Feuerwehr auch die Wasserwacht, das Wasserwirtschaftsamt und die Polizei.

Die eintreffenden Feuerwehrkräfte fanden im und am Bach mehrere Müllbeutel vor, aus denen eine ölige Substanz austrat. Der Einsatzleiter Mario Tauber, Kommandant der Feuerwehr Creußen, ließ sofort eine Ölsperre ausbringen. Der Ölfilm wurde zusätzlich mit schwimmfähigen Ölbinder gebunden. Auf Anforderung durch die Polizei wurden von Feuerwehrkräften mehrere Wasserproben gezogen. Die Müllsäcke wurden geborgen und zur Beweissicherung der Polizei übergeben. Wie sich herausstellte, entsorgte jemand umweltgefährdend Altfette und Altöle.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Verursacher aufgenommen.

DSC03916

DSC03907

DSC03922

Aus mehreren Müllsäcken floß eine ölige Substanz in Wasser der Gosen

DSC03928

DSC03930

Feuerwehrkräfte errichteten eine Ölsperre

DSC03946 DSC03944

Die Polizei eranlaßte die Entnahme von mehreren Wasserpoben

Creußen, Öl auf Gewässer, Umwelteinsatz

Ähnliche Beiträge

Scheunenbrand in Neuhof bei Creußen

Einsätze
Am Freitag, 14.01.2022, ereignete sich in der Nacht gegen 23:40 Uhr ein Scheunenbrand in Neuhof bei Creußen. Mit insgesamt 200 Einsatzkräften bekämpften Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und THW das Feuer, welches…

Neue Pumpe in Gottsfeld in Dienst gestellt

Nachrichten
Bei strahlenden Sonnenschein wurde am Sonntag, 25.08.19, das neue Arbeitstier, Feuerwehrpumpe PFPN 10-1000, der Feuerwehr Gottsfeld in Dienst gestellt. Kommandant Alexander Böhner begrüßte eine große Menge an Feuerwehrkameraden aus den…