Feuer im Wald bei Eichig

Zu einer Erkundung mit gemeldetem Rauch und Feuerschein im Freien wurde die Feuerwehr Kirchahorn in dieser Woche alarmiert. Kurz nach dem Ortsausgang von Eichig in Richtung Hannberg standen rund 400 Quadratmeter Waldfläche in Vollbrand. Die Brandbekämpfung wurde mittels Schnellangriff, 2 C-Rohren und zwei Atemschutztrupps durchgeführt und die notwendige Löschwasserversorgung über einen Unterflurhydrant in Eichig sichergestellt. Die Einsatzdauer für die 16 Kirchahorner Feuerwehrleute mit Kommandant Frank Wickles an der Spitze lag inklusive einer Brandnachschau bei etwa 2 Stunden.

Text und Fotos: Feuerwehr Kirchahorn

, ,

Ähnliche Beiträge

Waldbrand bei Leups

Einsätze
Zu einem Waldbrand wurden am Mittwoch, 03.07.2019, gegen 20:30 Uhr die Feuerwehren um Trockau alarmiert. Einem aufmerksamen Einwohner der Ortschaft Leups ist es zu verdanken, dass der Brand in der…
Weiterlesen