Rauchmelder retten Leben – beispielhafter Einsatz in Bindlach

Rauchmelder retten Leben – beispielhafter Einsatz in Bindlach

Der Aufmerksamkeit einer Nachbarin sowie einem Heimrauchmelder haben es Wohnungsinhaber in Bindlach zu verdanken, dass ein entstehender Wohnungsbrand  rechtzeitig gelöscht werden konnte. Mit der Meldung “ausgelöster Heimrauchmelder” wurde die Feuerwehr Bindlach an Fronleichnam um 14:14 Uhr in den Bachwiesenweg alarmiert.

RRL_Freitag13_Teaser2_2014_web_01

Vor Ort konnte durch den Angriffstrupp eine Rauchentwicklung festgestellt werden. Mittels Sperrwerkzeug musste die betroffene Wohnungstür geöffnet werden. Unter Atemschutz wurde in der Wohnung ein brennendes Küchengerät vorgefunden und rasch gelöscht. Anschließend wurde die Wohnung mit der Wärmebildkamera kontrolliert sowie mit einem Hochleistungslüfter rauchfrei gemacht.

Nur durch den ausgelösten Heimrauchmelder und die aufmerksame Nachbarin konnte größerer Schaden verhindert werden. Dieses Beispiel zeigt deutlich, wie sinnvoll und wichtig die Anschaffung eines Rauchmelders sein kann !

4dda162157

Quelle Text: FF Bindlach
Quelle Foto: LFV Bayern e. V.

 

 

 

 

, ,

Ähnliche Beiträge

Brennende Garage in Bindlach

Einsätze
Dicker schwarzer Qualm war am Montagmittag (15. März 2021) an einem Wohnhaus in Bindlach zu sehen, weil es aus bislang unklaren Gründen in einer dort integrierten Garage zu einem Brand…
Weiterlesen

Brand der Turnhalle in Creußen

Einsätze
Die integrierte Leitstelle Bayreuth/Kulmbach alarmierte die Feuerwehr am Freitag, 29.03.2019, gegen 20:30 Uhr zu einen Brand in der Dreifachturnhalle in Creußen im Hallenbereich. Durch das schnelle und beherzte Eingreifen der…
Weiterlesen

Brand in Müllverladestation

Einsätze
Zu einem Brand in der Müllverladestation wurde die Feuerwehr Bindlach am Nachmittag des 20.06.2014 gerufen. Die rasch eintreffenden Einsatzkräfte fanden eine komplett verrauchte Halle vor. Um für jeden Fall ausreichend…
Weiterlesen
Menü