Verkehrsunfall bei Eschen

Rund 30 Feuerwehrleute aus Eschen, Oberwaiz, Donndorf und Eckersdorf waren Donnerstag Nacht (11.12.2014) bei einem Verkehrsunfall auf der B22 an der Kreuzung nahe dem Ortseingang von Eschen und der Abzweigung Richtung Vorlahm eingesetzt. Aus bislang unklaren Gründen war dort ein PKW im Straßengraben gelandet, nachdem zwei Verkehrsinseln und mehrere Straßenschilder überfahren wurden. Die Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle allseitig aus und unterstützte die Polizei bei der Verkehrsregelung. Ausgelaufene Kraft- und Betriebsstoffe wurden großflächig gebunden und aufgenommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Text und Fotos: Sven Kaniewski, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit
, , , ,

Ähnliche Beiträge

Schwerer Verkehrsunfall auf BAB 9 bei Pegnitz

Einsätze
Schwerverletzt wurde ein 63-jähriger Kraftfahrer, als er am Donnerstagmorgen unachtsam mit seinem Lastwagen auf einen vorausfahrenden Kollegen auffuhr. Für die Bergung musste die Autobahn gesperrt und der Verkehr über die…

Tödlicher Verkehrsunfall nahe Fichtelberg

Einsätze
Zu einem Verkehrsunfall wurden die Feuerwehren Fichtelberg und Neubau in den Abendstunden des 23.07.2015 alarmiert. Gemeldet war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, was sich nach Eintreffen der ersten Helfer bestätigte.…