Verkehrsunfall bei Creußen

Verkehrsunfall bei Creußen

Einsätze

Kurz nach 10:30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Creußen und Gottefeld am 23.03.2016 zu einem Verkehrsunfall zwischen Creußen und Neuhof, auf die Staatsstraße 2184 alarmiert.

Ein Autofahrer geriet in  Höhe des Parkplatzes mit ihrem Fahrzeug von der von der Fahrbahn ab und kam vor einen Wasserdurchlass zum stehen. Eine Mitarbeiterin eines Pflegedienstes kam zum Unfall und setzte den Notruf ab. Bis die ersten Rettungskräfte eintrafen, konnte sie den Verunfallten aus dem Auto befreien und Erste Hilfe leisten. Der mit dem Rettungshubschrauber Christoph 20 eingeflogene Notarzt übernahm die weitere Behandlung, er wurde abschließend mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren.

Die Maßnahmen der Feuerwehr begrenzten sich im Sichern der Unfallstelle und das Sicherstellen des Fahrzeuges gegen auslaufende Betriebsstoffe. Neben den Rettungskräften war eine Polizeistreife vor Ort und nahm den Unfall auf.

DSC04866

Text und Fotos: Gerhard Eichmüller Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

Creußen, Gottsfeld, Rettungshubschrauber, Unfall

Ähnliche Beiträge

Feuerwehrnachwuchs in der Inspektion IV

Nachrichten
Am Samstag, den 21. April 2018, legte die beachtliche Zahl von 62 Feuerwehranwärtern im Feuerwehrhaus in Kirchenpingarten die Abschlussprüfung des Basismodul in der Modularen Trupp Ausbildung ab. Nicht nur Jugendliche…

Umfangreiches Programm beim Stadtfeuerwehrtag

Nachrichten
Zum Stadtfeuerwehrtag 2015 lud die Feuerwehr Creußen am Sonntag, den 14. Juni 2015 ein. Und bei strahlenden Sonnenschein kamen die Besucher, nicht nur Feuerwehrkameraden, sondern auch ganz “normale” Besucher. Dies…

Flächenbrand bei Gottsfeld

Einsätze
Am Mittwochnachmittag, dem 04. Juli 2018, wurden die Feuerwehren aus Gottsfeld und Creussen zu einem Flächenbrand in der Nähe von Gottsfeld alarmiert. Die Einsatzkräfte aus Gottsfeld fanden ein mehrere Hektar…