Neue Feuerwehrkräfte für die Inspektion IV

Neue Feuerwehrkräfte für die Inspektion IV

38 neu ausgebildete Feuerwehrkräfte ergänzen ab sofort ihre Wehren in der Inspektion IV. Am 11. Juni fand in Creußen der Abschluss des Basismoduls der modularen Truppausbildung statt. Die Teilnehmer stellten sich zuerst einer schriftlichen Prüfung. Danach zeigten sie ihr Können bei einem “trockenem” Löschangriff gemäß der FwDv 3 ( Die Gruppe im Löschangriff ). An mehreren Stationen mussten die Prüflinge feuerwehrtechnische Geräte, wie z.B. Feuerlöscher, Hohlstrahlrohr usw. aber auch Erste Hilfe Maßnahmen mussten angewandt werden. Alle 38 Feuerwehranwärter erledigten die gestellten Aufgaben mit Bravour.

Kreisbrandinspektorin Kerstin Schmidt konnte allen Teilnehmern nach über 100 Unterrichtseinheiten, in denen nicht nur Feuerwehr Wissen vermittelt wurde, sondern auch Erste Hilfe, Sprechfunker Digital Funk, rechtliche Grundlagen und auch das Verhalten bei psychischer Belastung, in den Dienstbüchern das Basismodul bestätigen. Einen besonderen Dank sprach sie den Unterrichtswehren Großweiglareuth und Kirchenlaibach aus, die die Räumlichkeiten, Verpflegung und die Fahrzeuge zur Verfügung stellten. Der Feuerwehr Creußen dankte sie für die Unterstützung bei der Abnahme.

Gruppenbild

Gruppenbild mit einem Teil der Ausbilder

 

Text: Gerhard Eichmüller Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

Fotos: Kreisbrandinspektorin Kerstin Schmidt

, , , ,

Ähnliche Beiträge

Dachstuhlbrand in Kirchenlaibach

Einsätze
Am Donnerstagnachmittag, 26.07.18, erhielt die Leitstelle Bayreuth/Kulmbach einen Notruf aus Kirchenlaibach. Ein Wohnhaus brenne im Dachstuhlbereich. Da der Disponent der Leitstelle vom Notrufer erfuhr, dass eine Person sich noch im…
Weiterlesen

Gemeinsame Gefahrgut-Übung

Nachrichten
Zu einer gemeinsamen Gefahrgut-Übung wurden am Samstag, den 16. Mai 2015, gegen 9 Uhr der Löschzug Creußen und der Gefahrgut-Zug der Stadt Bayreuth alarmiert. Auf dem Betriebsgelände der Firma Raimund…
Weiterlesen