Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2181 bei Mehlmeisel / Unterlind

Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2181 bei Mehlmeisel / Unterlind

Zu einem Verkehrsunfall wurden die Freiwilligen Feuerwehren Mehlmeisel und Unterlind am 20.06.2016 um 8.26 Uhr auf die Staatsstraße 2181 auf Höhe der Abzweigung Mehlmeisel alarmiert. Bereits beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte standen die zwei beteiligten Fahrzeuge in Vollbrand und wurden von den Einsatzkräften der Feuerwehr sofort abgelöscht. Glücklicherweise konnten die Insassen vor Ausbruch des Feuers ihre Fahrzeuge selbständig und nur leicht verletzt verlassen. Die Feuerwehr kümmerte sich zudem um die Verkehrsregelung und reinigte die Fahrbahn. Zur weiteren Veranlassung entsprechender Maßnahmen an der beschädigten Fahrbahndecke wurde der zuständige Straßenbaulastträger hinzugezogen. Insgesamt waren rund 25 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz. Die Einsatzleitung Feuerwehr hatte Johannes Geisler inne.

Text und Fotos: Carolin Rausch, Leiterin Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

, ,

Ähnliche Beiträge

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Hormersdorf und Plech

Einsätze
Zum einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person wurden am 23.04.2015 die Feuerwehren Betzenstein, Ottenhof-Bernheck und Plech, sowie aus dem Nürnberger Land die Feuerwehren Hormersdorf, Schnaittach und Osternohe auf die Autobahn…

Verkehrsunfall bei Weidenberg

Einsätze
Am Montag, 04.12.17, wurden gegen 16.30 Uhr die Feuerwehren Weidenberg, Mengersreuth und Kirchenpingarten  zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Staatsstraße 2181 zwischen den beiden Weidenberger Einfahrten alarmiert. Die…

Verkehrsunfall bei Schobertsreuth

Einsätze
Ein verhältnismäßig glimpflich ausgegangener Verkehrsunfall ereignete sich am späten Abend des 19.10.2013 bei Schobertsreuth (Gemeinde Mistelgau). Aus bislang unbekannten Gründen kam am dortigen Ortseingang ein Fahrzeug von der Straße ab,…