Verkehrsunfall bei Wirbenz

Verkehrsunfall bei Wirbenz

Am Montag,  dem 09.10.2017, alarmierte die Leitstelle Bayreuth die Feuerwehren aus Wirbenz, Kemnath und Speichersdorf zu einen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 22 Höhe Wirbenz.

Die Rettungskräfte fanden drei Fahrzeuge im Baustellenbereich, hier wird zur Zeit ein Radweg gebaut, vor, die aufeinander gefahren waren. Laut Polizeiangaben fuhren zwei Autos langsam hinter einer Baumaschine, ein Fahrer eines Sprinters erkannte die Situation zu spät und fuhr auf einen VW Golf auf. Durch die Wucht wurde das Fahrzeug auf das vorausfahrende Kfz aufgeschoben. Der Golffahrer wurde durch den Aufprall so stark verletzt, dass er über massive Rückenschmerzen klagte. Unter der Leitung des Notarztes, der mit dem Rettungshubschrauber eingeflogen wurde, wurde er patientengerecht befreit. Dies bedeutete, dass das Dach des Fahrzeuges entfernt wurde und der Verunfallte mit Hilfe einer Schaufeltrage aus dem Auto geborgen wurde. Er wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gefahren. Die beiden anderen Unfallbeteiligten wurden ebenfalls verletzt.

Neben den Rettungskräften des BRKs, waren Beamte der Polizei vor Ort und nahmen die Ermittlungen zur Unfallursache auf. Die Bundesstraße war für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt. Feuerwehrkräfte leiteten den Verkehr um.

Text und Fotos:

Gerhard Eichmüller Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

, , , , ,

Ähnliche Beiträge

Verkehrsunfall in Waischenfeld

Einsätze
Aus bislang noch unklaren Gründen ereignete sich am Sonntagvormittag (18. Juli 2021) ein Verkehrsunfall in Waischenfeld. Bei dem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge im innerörtlichen Bereich wurden insgesamt sieben Personen leicht verletzt.…
Weiterlesen