Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 2 zwischen Bronn und Weidensees

Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 2 zwischen Bronn und Weidensees

Am frühen Nachmittag des 16.03.2018 ereignete sich auf der Bundestraße 2, zwischen Bronn und Weidensees, ein schwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Mit dem Alarmstichwort “VU PKW, Person eingeklemmt” wurden die Feuerwehren Bronn, Weidensees, Betzenstein und Pegnitz alarmiert.
Zwei der drei Fahrzeuge waren zusammengestoßen und deren Fahrer mittelschwer verletzt. Einer der Fahrer war im Fahrzeug eingeklemmt und musste mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Eine Person wurde aufgrund seiner Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die anderen beiden Verletzten kamen mit Rettungswägen in umliegende Krankenhäuser.
Die Feuerwehren kümmerten sich neben der Rettung der verletzten Personen um deren Betreuung und die Sperrung der Bundesstraße B2.

Text und Fotos: Marc Leinberger, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

, , ,

Ähnliche Beiträge