Jugendfeuerwehrtag in der Inspektion IV

Im Rahmen ihres Festes zum 150 jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Emtmannsberg und 20 Jahre Kinderfeuerwehr veranstalteten diese den Jugendfeuerwehrtag der Inspektion IV. Die über 6 Kilometer lange, bergige, Strecke rund um Emtmannsberg, Schamelsberg, Troschenreuth und Hauendorf meisterten die Feuerwehranwärterinnen und Feuerwehranwärter mit Bravour.

Bei strahlendem Sonnenschein durften die jungen Feuerwehrleute ihr erlerntes Wissen bei folgenden Stationen unter Beweis stellen:

Aufziehen eines CM-Strahlrohres mit C-Schlauch:

 

 

 

 

Kuppeln einer 60-Meter C-Schlauchleitung:

 

Ausrollen eines doppelt gerollten C-Schlauches:

 

Zuordnen von Ausrüstungsgegenständen:

 

 

Testfragen:

Saugleitung kuppeln:

 

Brustbund (an sich selbst):

sowie:

  • Mastwurf am Saugkorb
  • Zielwurf mit der Feuerwehrleine
  • Knotengestell mit vier verschiedenen Knoten

 

 

Erster Bürgermeister Thomas Kreil dankte den Jugendlichen für ihren Einsatz in den einzelnen Feuerwehren und ihre erbrachten Leistungen.

 

Kreisjugendfeuerwehrwart Kreisbrandmeister Marco Meyer sowie Kreisbrandinspektorin Kerstin Schmidt dankten im Namen der Feuerwehrführung den Verantwortlichen vor Ort für ihre Ausbildung. Ein besonderer Dank galt auch dem Ausrichter, um 1. Vorsitzende Christina Jäger und 1. Kommandant Norbert Jäger, der Freiwilligen Feuerwehr Emtmannsberg mit ihren zahlreichen Helfern im Hintergrund.

 

Bevor es zur Siegerehrung beim Jugendfeuerwehrtag kam, konnte 1. Vorsitzende Christina Jäger die Gewinner der parallel zum Jugendfeuerwehrtag verlaufenden Olympiade verkünden.

Hier siegte die Gruppe “Frankenberg/Nariitz-Kodlitz 1“ vor “Görschnitz 1“ und “Weidenberg 1“.

Am Höhepunkt angekommen, verlas Kreisbrandinspektorin Kerstin Schmidt die Ergebnisse des Jugendfeuerwehrtages. Den Teilnehmern und Betreuern stand die Aufregung ins Gesicht geschrieben. Am Ende setzte sich die Gruppe “Tressau 1“ vor “Weidenberg 1“, knapp gefolgt von “Tressau 2“ durch.

Text und Fotos: Matthias Alberth, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit Jugend

Emtmannsberg, Inspektion IV, Jugendfeuerwehr, Jugendfeuerwehrtag

Ähnliche Beiträge

MTA in der Inspektion IV erfolgreich abgeschlossen

Ausbildung
Ein weiteres Basismodul der Modularen Truppausbildung in der Inspektion IV unter der Leitung von Kreisbrandinspektorin Kerstin Schmidt wurde mit Erfolg abgeschlossen. Die insgesamt 42 Teilnehmer aus den Feuerwehren Birk, Lehen-Glotzdorf,…