Patientengerechte Rettung bei Neuhaidhof

Patientengerechte Rettung bei Neuhaidhof

Schwerer Verkehrsunfall am frühen Sonntagmorgen (06. Februar 2022) bei Neuhaidhof. Aus bislang unklaren Gründen kam auf der Staatsstraße 2120 zwischen Creußen und Engelmannsreuth ein mit zwei Personen besetztes Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte anschließend in eine Baumgruppe. Die Feuerwehren Creußen, Haidhof und Engelmannsreuth wurden gegen 04.20 Uhr von der Integrierten Leitstelle Bayreuth/Kulmbach dorthin zur patientengerechten Rettung alarmiert. Vor Ort sicherten die Feuerwehren die Unfallstelle weiträumig ab und leuchteten sie aus. Die Beifahrerin wurde in enger Zusammenarbeit zwischen Rettungsdienst und Feuerwehr in größtmöglich schonender Weise aus dem Unfallfahrzeug befreit. Neben dem Rettungsdienst waren rund 50 Feuerwehrleute im Einsatz, außerdem die Polizei sowie ein Abschleppunternehmen.

Text und Fotos: KBM Kaniewski

, , , , , ,

Ähnliche Beiträge

Schwerer Verkehrsunfall in Bad Berneck

Einsätze
Zu einem tragischen Verkehrsunfall wurden die Freiwilligen Feuerwehren Bad Berneck, Wasserknoden und Himmelkron-Lanzendorf am Mittag des 28.02.2019 alarmiert. In der Hofer Straße war die Fahrerin eines PKW über die Gegenfahrbahn…

Verkehrsunfall auf der B 2 bei Creußen

Einsätze
In der Integrierte Leitstelle Bayreuth/Kulmbach ging gegen 12:45 Uhr am Sonntag den 19.10.14 ein Notruf ein, dass sich auf der B 2 zwischen Creußen und Schnabelwaid ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen…