LKW fängt Feuer auf der A9 Höhe Gefrees

LKW fängt Feuer auf der A9 Höhe Gefrees

Am Montag, den 28.02.2022, wurden gegen 21:00 Uhr die Feuerwehren Gefrees, Streitau und aus dem Landkreis Kulmbach Marktschorgast zu einem LKW-Brand auf die A9, Fahrtrichtung Nürnberg, kurz nach der Autobahnauffahrt Gefrees gerufen. Insgesamt waren bei dem Unfall zwei Lastkraftwagen beteiligt. Bei Eintreffen stand das Führerhaus des einen LKW bereits lichterloh in Flammen. Wie sich herausstellte, touchierte der in Brand geratene LKW, einen am Standstreifen stehenden LKW auf dessen Fahrerseite, danach kippte dessen Anhänger um und das Führerhaus fing Feuer. Der Fahrer konnte sich glücklicherweise noch rechtzeitig in Sicherheit bringen, er wurde ebenso wie der Fahrer des stehenden LKW dem Rettungsdienst übergeben. Die Feuerwehren löschten den Brand des Führerhauses und leiteten verkehrssichernde Maßnahmen ein. Das ebenfalls anwesende THW aus dem Landkreis Kulmbach kümmerte sich mit den Abschleppunternehmen um die Bergung der beiden LKW. Die Feuerwehren waren insgesamt mit 45 Einsatzkräften für circa drei Stunden bei diesem Einsatz gebunden. Die Unfallursache ist bisher noch nicht bekannt, die Polizei hat dazu die Ermittlungen aufgenommen.

Fotos: KBI Jürgen Wunderlich, Kdt. Gefrees Manfred Horn
Text: KBM Stephanie Bleuse

, , , ,

Ähnliche Beiträge

Ausbildung “Rettung schwergewichtiger Person”

Nachrichten
Neu im Ausbildungskatalog aufgenommen und sehr gut angekommen wurde der Pilotlehrgang „Rettung schwergewichtiger Person“, zu dem Ausbildungsinspektor KBI Harald Schöberl am 05.10.2013 nach Gefrees einlud. 17 Teilnehmer aus den Feuerwehren…

LKW-Brand auf der BAB9

Einsätze
Ein brennender Sattelzug war ab Montagnachmittag, 28.09.2015, die Ursache für einen kilometerlangen Stau auf der Autobahn A9 in südlicher Richtung. Noch bis in die späten Abendstunden war aufgrund von Bergungs- und Reinigungsarbeiten…