Verkehrsunfall nahe Gefrees

Verkehrsunfall nahe Gefrees

Mit dem Einsatzstichwort “Verkehrsunfall – P eingeklemmt” wurden am vergangenen Samstagabend (21.01.2017) gegen 20.52 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren aus Gefrees und Streitau auf die Kreisstraße BT 7 alarmiert.

In einer Linkskurve zwischen Gefrees-Böseneck und Streitau geriet ein PKW nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte anschließend gegen einen Baum und blieb umgekippt auf der Fahrerseite liegen. Glücklicherweise konnte der PKW-Fahrer leichtverletzt noch vor Eintreffen der Rettungskräfte aus dem verunfallten Fahrzeug befreit werden.

Die Freiwilligen Feuerwehren Gefrees und Streitau leuchteten die Unfallstelle aus, übernahmen Verkehrssicherungsmaßnahmen und halfen bei der Bergung des demolierten Fahrzeugs.

Der Einsatzleiter Stützpunktfeuerwehr-Kommandant Manfred Horn von der Feuerwehr Gefrees hatte die Einsatzleitung inne, unterstützt durch Kreisbrandmeister (KBM) Christian Heidenreich.

Neben den Einsatzkräften der Feuerwehr, waren auch Kräfte des Rettungsdienstes (BRK) mit RTW, NEF, sowie der HvO Gefrees im Einsatz.

Text und Fotos: Andreas Kretzer, FF Gefrees

 

, ,

Ähnliche Beiträge

Schwerer Verkehrsunfall bei Plech

Einsätze
Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden die Freiwilligen Feuerwehren Plech, Ottenhof-Bernheck und Betzenstein am Morgen des 21. Mai 2014 gerufen. Auf der Staatsstraße 2163 war es bei Plech zu einem Zusammenstoß…
Weiterlesen
Menü