Letzter Maschinistenlehrgang für das Jahr 2022 in Bindlach abgeschlossen

Letzter Maschinistenlehrgang für das Jahr 2022 in Bindlach abgeschlossen

Ausbildung

Am Mittwoch, den 02.11.2022, haben 25 Kameradinnen und Kameraden den Maschinistenlehrgang erfolgreich abgeschlossen. An insgesamt drei Samstagen wurden von den Fachausbildern, KBM Michael Güllner und KBI Harald Schöberl, alle theoretischen und praktischen Grundfähigkeiten an die zukünftigen Maschinisten vermittelt. So wurde den Teilnehmern in der Praxis unter anderem alle wichtigen Funktionen eines Feuerwehrfahrzeuges gezeigt sowie die Bedienung von Feuerlöschkreiselpumpe und Tragkraftspritze nähergebracht. Auch wurde gemeinsam eine lange Schlauchstrecke aufgebaut und in Betrieb genommen. Nun gilt es für alle neuen Maschinisten, das frisch Erlernte an den jeweiligen Standorten mit Übungen an den eigenen Gerätschaften zu festigen und weiter zu vertiefen.  Beteiligt waren die Feuerwehren Hochstahl, Crottendorf, Reizendorf, Kirchahorn, Körzendorf, Altenplos, Büchenbach, Trockau, KSB Werksfeuerwehr, Bindlach, Wülfersreuth, Hauendorf, Lehen, Neuhaus, Ramsenthal, Schönfeld, Pilgerndorf, Lienlas, Unterlind und Hannberg.

Ein besonderer Dank gilt der Feuerwehr Bindlach für die Ausrichtung des Lehrgangs und die Verpflegung der Teilnehmer, sowie den Feuerwehren Trockau und Eckersdorf, die mit ihren Fahrzeugen bei der Ausbildung unterstützten.

Für das ablaufende Jahr 2022 konnten somit, statistisch betrachtet, insgesamt 129 Feuerwehrleute zum Maschinisten ausgebildet werden.

Fotos/Text: KBM Johannes Geisler

Ausbildungsinspektion, Feuerwehr Bind, Landkreisausbildung, Maschinistenausbildung, Maschinistenlehrgang

Ähnliche Beiträge

Dienstversammlung der Atemschutzverantwortlichen 2018

Nachrichten
Mit einer Fülle an Informationen wartete Kreisbrandmeister Alexander Schuster auch heuer wieder bei der Dienstversammlung der Atemschutzverantwortlichen des Landkreises Bayreuth am 08. November 2018 in Waischenfeld auf. Rückblickend auf 2018…