Dachstuhlbrand in Speichersdorf

“Dachstuhlbrand in Speichersdorf, in der Ganghoferstraße“ hieß am Montag, den 29.12.2008, um ca. 11 Uhr die Alarmmeldung für die Feuerwehren Speichersdorf, Kirchenlaibach und Wirbenz. Die anrückenden Feuerwehren konnten schnell aufatmen, da sich der Dachstuhlbrand als Kaminbrand herausstellte.

Der bereits am Brandobjekt anwesende Kaminkehrermeister verständigte die Feuerwehren, da starker Rauch aus dem Fehlboden drang. Nachdem der Fußboden geöffnet wurde, konnte man die Ursache schnell lokalisieren. Der Kamin war durchgebrannt und entzündete einen anliegenden Deckenbalken. Da man weitere Glutnester nicht ausschließen konnte, wurde die Wärmebildkamera aus Weidenberg angefordert. Nachdem der Boden abgesucht wurde und keine weiteren Glutnester gefunden wurden, konnte die Feuerwehr bis auf eine Sicherheitswache abrücken. Neben dem KBR Hermann Schreck eilte der KBI Andreas Heizmann und KBM Uwe Jacobs zum Einsatzort

Text und Fotos: Gerhard Eichmüller Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

 

, , , , ,

Ähnliche Beiträge

Tödlicher Verkehrsunfall bei Untersteinach

Einsätze
Zu einem Verkehrsunfall auf der Verbindungsstraße (BT12) zwischen Untersteinach und Nemmersdorf mit einer eingeklemmten Person wurden am Sonntagabend (5. Mai 2013) die Feuerwehren aus Untersteinach, Weidenberg, Nemmersdorf, Goldkronach und die…
Weiterlesen

Tödlicher Verkehrsunfall bei Görschnitz

Einsätze
Zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person wurden am Montag Nachmittag, den 23.04.2018, die Wehren aus Weidenberg, Görschnitz, Untersteinach, Nemmersdorf und Goldkronach auf die Staatsstraße 2181 von der Leitstellle alarmiert. Beim…
Weiterlesen
Menü