Feuer in Trockauer Wohnhaus

Feuer in Trockauer Wohnhaus

Einsätze

Am frühen Abend des 26.02.2011 war aus bisher unbekannten Gründen im Kellerbereich eines Wohnhauses in Trockau Feuer ausgebrochen.

Unter der Leitung des örtlichen Kommandanten, Thomas Fröba, konnten die von der Einsatzzentrale Bayreuth auf Stufe 2 alarmierten Feuerwehren aus Trockau, Pegnitz, Lindenhardt, Vorderkleebach, Leups und Büchenbach eine weitere Ausbreitung des Schadens rechtzeitig verhindern und den Brand mittels Schaum schnell löschen. Insgesamt waren dabei sechs Trupps an Atemschutzgeräteträgern im Innenangriff eingesetzt. Das ziemlich verqualmte Gebäude wurde zudem per Druckbelüftung entraucht.

Rettungskräfte des Malteser Hilfsdienstes Waischenfeld sowie des Bayerischen Roten Kreuzes kümmerten sich vor Ort um drei leicht verletzte Personen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Schadensursache und -höhe aufgenommen.

Text und Fotos: Sven Kaniewski, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

Kellerbrand, Trockau

Ähnliche Beiträge

Schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahnbrücke bei Trockau

Einsätze
Unter dem Alarmstichwort “Verkehrsunfall mit Feuerwehrunterstützung” wurden die Freiwilligen Feuerwehren Pegnitz und Trockau am  Nachmittag des 16. Januar auf die Talbrücke bei Trockau alarmiert. Dort ereignete sich kurz vor der Anschlussstelle Trockau…

Personelles – Verabschiedung und Ernennung

Nachrichten
Kreisbrandmeister a. D. Ewald Berneth aus Altenplos wurde anlässlich der Kommandanten-Dienstversammlung am Kreisfeuerwehrtag offiziell verabschiedet und ihm für seine Tätigkeit gedankt. Die Ernennungsurkunde als Kreisbranmeister für die Atemschutzausbildung in der…

Lastwagen verunfallt auf der A9 und fängt Feuer

Einsätze
Am frühen Morgen des 13.02.2022 gegen 04:45 Uhr wurden die Feuerwehren Trockau, Creußen und die ständige Wache der Feuerwehr Bayreuth auf die Autobahn A9 zwischen den Anschlussstellen Bayreuth-Süd und Trockau…