Feuerwehraktionswoche vom 15. – 23. September 2012

Feuerwehraktionswoche vom 15. – 23. September 2012

Die diesjährige Aktionswoche der Feuerwehren findet vom 15. September bis 23. September 2012 statt. Sie steht heuer unter dem Motto: „Ich bin dabei. Wo bleibst Du?“

1347607149_7

Landrat Hermann Hübner: „Dies ist die Fortsetzung aus dem vergangenen Jahr zur Nachwuchs- und Mitgliedergewinnung für die bayerischen Feuerwehren. Mit einer gezielten, praxisnahen Jugendarbeit wollen wir die Feuerwehranwärter bereits in jungen Jahren für die Arbeit der Feuerwehren begeistern.“

Es sei Aufgabe jedes Einzelnen von uns, so der Landrat weiter, insbesondere die jungen Menschen zu einem ehrenamtlichen Engagement zu bewegen. In einer Gesellschaft mit immer älteren, gleichzeitig auch weniger Menschen, würden die Einsatzhäufigkeit und die täglichen Belastungen für die Einsatzkräfte keineswegs zurückgehen; vielmehr würden die Anforderungen an die Feuerwehren sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht weiter steigen.

Auch sollten weiterhin alle Anstrengungen unternommen werden, damit die im Katastrophenschutz mitwirkenden Hilfsorganisationen und die ehrenamtlichen Helfer auf ihre Aufgaben umfassend vorbereitet sind und mit den notwendigen Fahrzeugen und Gerätschaften ausgestattet werden. „Soweit dies den regionalen Bereich betrifft, sind der Landkreis Bayreuth und seine Kommunen diesen Erfordernissen von jeher in besonderer Weise nachgekommen“, resümiert Landrat Hübner und stellt gleichzeitig fest: „Für die Zukunft wird es unerlässlich sein, dass sich der Freistaat Bayern und insbesondere der Bund für Verbesserungen im Katastrophenschutz deutlich stärker engagieren als bisher.“

Die 7.694 freiwilligen Feuerwehren mit über 323.000 aktiven Dienstleistenden stellen das mit Abstand größte Helferkontingent und bilden somit das Rückgrat des Brand- und Katastrophenschutzes in Bayern. Landrat Hübner: „Tag für Tag beweisen sie uns aufs Neue, dass auf sie in jeder Lage Verlass ist. Dieser garantierte Schutz ist ein wertvoller Teil unserer Lebensqualität. Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, die interessanten Alarm- und Einsatzübungen zu besuchen und sich selbst von der hohen Einsatzbereitschaft der freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Bayreuth zu überzeugen.“

In den vier Inspektionsbereichen des Landkreises Bayreuth findet jeweils eine zentrale Inspektionsübung statt:

Inspektion I (KBI Prokisch):
Inspektionsübung am Samstag, 15.09.2012, 16.00 Uhr, Bad Berneck;
Brand im landwirtschaftlichen Anwesen Manfred Diedtmer, Gesees Nr. 9.
• Übungsschwerpunkte:
Brandbekämpfung, Menschen- und Tierrettung, Wasserförderung (Aufbau einer langen Schlauchstrecke)
• Im Einsatz sind:
3 Löschzüge und 10 Feuerwehren sowie das Bayerische Rote Kreuz (BRK)

Inspektion II: (KBI Meyer):
Inspektionsübung am Montag, 17.09.2012, 18.45 Uhr Hummeltal; im Beisein von Landrat Hübner;
Brand im Seniorenheim St. Florian, Steinanger 39, Hummeltal.
• Übungsschwerpunkte:
Brandbekämpfung, Menschenrettung, Löschwasserförderung
• Im Einsatz sind:
9 Feuerwehren sowie das BRK (aus mehreren Landkreisen), die Bergwacht und der Malteser Hilfsdienst.

Inspektion III: (KBI Mendel):
Inspektionsübung am 22.09.2012, 12.30 Uhr, Poppendorfer Wald;
Waldbrand zwischen Muthmannsreuth und Körzendorf.
• Übungsschwerpunkte:
Brandbekämpfung, Wasserförderung und –transport, Bildung von Einsatzabschnitten
• Im Einsatz sind:
4 Löschzüge und 8 Feuerwehren sowie der Malteser Hilfsdienst.

Inspektion IV: (KBI Heizmann):
Inspektionsübung am 22.09.2012, 15.00 Uhr, Creußen;
Brand des Alten Rathauses Creußen.
• Übungsschwerpunkte:
Brandbekämpfung, Menschenrettung, Bildung von Einsatzabschnitten, Verkehrsregelung
• Im Einsatz sind:
7 Feuerwehren sowie das BRK und das Technische Hilfswerk

Text: Landratsamt Bayreuth
Fotos: Carolin Rausch

Ähnliche Beiträge

Großübung in der Inspektion II

Nachrichten
Am Samstag, den 28.09.2013, fand im Zuge der Feuerwehraktionswoche die diesjährige Übung der Inspektion II statt. Als herausforderndes Objekt diente dafür der Altenhimmel, ein exponiert im Wald gelegener Weiler bei…
Weiterlesen