Vierzig neue Trupp-Frauen und Trupp-Männer

Vierzig neue Trupp-Frauen und Trupp-Männer

Vierzig neue Trupp-Frauen und Trupp-Männer erhielten aus der Hand von Kreisbrandinspektor Andreas Heizmann die Lehrgangsurkunde. Die Abschlussprüfung im Feuerwehrhaus Seybothenreuth bestanden alle Teilnehmer aus 13 Feuerwehren.

Andreas Heizmann bedankte sich bei allen Lehrgansteilnehmern für ihr Engagement und für das Durchhaltevermögen, denn der Lehrgang, der in Seybothenreuth und in Creußen abgehalten wurde, dauerte mehr als ein viertel Jahr. Die Truppmann-Ausbildung ist aber die Grundausbildung in der Feuerwehr und Voraussetzung für ein sicheres und geordnetes Arbeiten in der Feuerwehr. Zusätzlich haben nun alle Teilnehmer die Möglichkeit, weitere Lehrgänge im Landkreis und an den Staatlichen Feuerwehrschulen zu besuchen.

Der Truppmann-Lehrgang war der letzte in dieser Form. Bereits im Juni findet in Kirchenpingarten ein Pilotlehrgang für die neue Modulare Truppmann Ausbildung ( MTA-Basis ) unter der Leitung von Kreisbrandmeister Kristijan Pauthner statt. In der MTA-Basis wird die komplette Grundausbildung in der Feuerwehr ( Truppmann, Truppführer und Sprechfunker ) vermittelt. Im Pilotlehrgang sollen die Lehrgangsinhalte und Lehrgangsziele überprüft werden. Teilnehmer können sich noch bei Kreisbrandmeister Kristijan Pauthner anmelden.

Text: Gerhard Eichmüller, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit
Fotos: Kreisbrandmeister Uwe Jacobs

 

306

Lehrgangsteilnehmern mit einem Teil der Ausbilder

, , , ,

Ähnliche Beiträge