Tödlicher Verkehrsunfall am Lankendorfer Berg

Tödlicher Verkehrsunfall am Lankendorfer Berg

Kurz vor 14 Uhr wurde am 03. Oktober 2013 die Freiwillige Feuerwehr Weidenberg zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Verbindungsstraße von Seulbitz nach Weidenberg gerufen. Kurz vor dem Ortseingang Weidenberg war ein Fahrzeug frontal gegen einen Baum geprallt. Trotz sofortigem Eintreffen der Rettungskräfte von Rotem Kreuz und Feuerwehr kam für den Fahrer jede Hilfe zu spät. Die Feuerwehren sicherten die Unfallstelle, banden auslaufende Betriebsstoffe und unterstützten bei der Bergung.

Aus dem Polizeibericht:
Tödlich endete ein Verkehrsunfall für einen 65 Jahre alten Mann am frühen Mittwochnachmittag. Er kam mit seinem Auto am Lankendorfer Berg von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der Audifahrer war gegen 13.55 Uhr auf der Kreisstraße von Lankendorf in Richtung Weidenberg unterwegs, als er auf der Gefällstrecke des Lankendorfer Berges aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Frontal prallte er mit seinem Wagen gegen einen Baum. Die alarmierten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei eilten sofort an die Unfallstelle. Ein Notarzt, der mit dem Rettungshubschrauber zum Unfallort kam, konnte jedoch nur noch den Tod des 65-Jährigen aus Bayreuth feststellen.
Während der Unfallaufnahme waren beide Richtungsfahrbahnen, bis gegen 16 Uhr, komplett gesperrt. Die eingesetzten Feuerwehren richteten eine weiträumige Umleitung ein. An dem Audi A4 entstand Totalschaden in Höhe von zirka 25.000 Euro.
SONY DSC

Foto: C. Rausch

, ,

Ähnliche Beiträge