Zugführerdienstversammlung in Trockau

Zugführerdienstversammlung in Trockau

Eine Vielzahl an Zugführern, deren Stellvertreter, Kommandanten der Autobahnfeuerwehren sowie Feuerwehrführungskräften konnte Kreisbrandinspektor Harald Schöberl am Abend des 09.10.2013 zur Dienstversammlung in Trockau begrüßen.

Feuerwehrarzt Dr. Stefan Eigl berichtete eingangs über einen aktuellen Einsatz, bei dem sich im Rahmen eines Verkehrsunfalls an Bord eines dorthin alarmierten Feuerwehrfahrzeugs ein medizinischer Notfall ereignet hatte. Wohl nur durch das umsichtige Handeln der Feuerwehrleute, denen ein hervorragendes Lob ausgesprochen wurde und die sofortige Verwendung eines mitgeführten Defibrillators konnte das Leben des betroffenen Feuerwehrkameraden, der sich zwischenzeitlich wieder bei guter Gesundheit befindet, gerettet werden. Deswegen appellierte Dr. Eigl auch, an dem seit diesem Jahr im Ausbildungskatalog der Landkreisfeuerwehren angebotenen Pilotehrgang zur Ersten Hilfe im Feuerwehrdienst (wir berichteten am 28.04.2013 unter Nachrichten -> 2013 -> Lebensbedrohliche Notfälle – was tun ?) teilzunehmen, um auch im Hinblick auf die Rettung eigener Kräfte bestmöglich vorbereitet zu sein.

Kreisbrandrat Hermann Schreck informierte zudem über aktuelle Themen.
Unter anderem
… wurde die Förderung sogenannter Verkehrssicherungsanhänger in die entsprechenden Richtlinien übernommen.
… wurde der aktuelle Planungs- und Entwicklungsstand zum komplexen Themenbereich Digitalfunk erläutert. In diesem Zusammenhang können sich interessierte Feuerwehrleute, die bei dem zu erwartenden enormen Schulungsbedarf bei der Einführung des neuen Systems unterstützen wollen, an den zuständigen Fachausbilder für Sprechfunk, Kreisbrandmeister Jürgen Wunderlich (juergen.wunderlich@kfv-bayreuth.de) wenden.
… wurden die Wechselladerfahrzeuge in die entsprechenden Alarmierungsplanungen eingebunden.
… gewährt die Versicherungskammer Bayern Feuerwehren, die die Errichtung einer Kinderfeuerwehr planen, eine finanzielle Starthilfe.
… findet am 23.10.2013 um 19.30 Uhr eine Dienstversammlung der Atemschutzveranwortlichen im Feuerwehrhaus Mistelgau statt.

Text und Fotos: Sven Kaniewski, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

,

Ähnliche Beiträge

Dienstversammlung der Feuerwehrführung

Nachrichten
Die erste Präsenz-Dienstversammlung seit Ausbruch der Pandemie im März hat am vergangenen Dienstag stattgefunden. In der Mehrzweckhalle in Glashütten hat sich die Kreisbrandinspektion unter Vorsitz von Kreisbrandrat Hermann Schreck zusammen…
Weiterlesen