Kellerbrand in Unternschreez

Kellerbrand in Unternschreez

Am Sonntag, den 23. März 2014 setzte ein Bewohner eines  Mehrfamilienwohnhauses in Unternschreez gegen 12:30 Uhr einen Notruf  über die integrierte Leitstelle Bayreuth / Kulmbach ab. In seinem Keller
brannte es im Bereich einer Sauna.

Die Leitstelle alarmierte die Feuerwehren aus Unternschreez, Haag,  Thiergarten und die Ständige Wache Bayreuth. Die eintreffenden Rettungskräfte fanden einen total verqualmten Keller vor. Die  eingesetzten Atemschutzträger konnten den Brand schnell unter Kontrolle  bringen und so ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude verhindern und  somit den Schaden begrenzen.

Leider forderte auch dieser Einsatz eine Vielzahl von Verletzten. Ein  Hausbewohner wurde sofort dem BRK übergeben, der mit Verdacht auf  Rauchgasverletzung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Während der
Löscharbeiten wurden vier weitere Bewohner vom BRK versorgt und  vorsorglich in Krankenhaus gefahren. Auch zwei Feuerwehrkräfte ereilte  das gleiche Schicksal.

Der Einsatzleiter Marco Mayer, Kommandant der Feuerwehr Haag, wurde beim Einsatz durch Kreisbrandmeister Uwe Jacobs unterstützt. Die Polizei  nahm noch während des Einsatzes die Ermittlungen zur Brandursache auf.

 

, , , , , , ,

Ähnliche Beiträge

Wohnungsbrand in Creußen

Einsätze
Am Freitag, den 7. März 2014, wurden die Wehren aus dem Raum Creußen zu einem Einsatz mit dem Alarmstichwort: “Wohnungsbrand mit einer Person in Gefahr; B3 Person”, alarmiert. Die Einsatzkräfte…
Weiterlesen

Tödlicher Verkehrsunfall bei Creußen

Einsätze
Zu einen schweren Verkehrsunfall wurden am Freitag, dem 28.08.2015, gegen 15:30 Uhr die Feuerwehren aus Creußen, Neuhof, Engelmannsreuth, Schnabelwaid, Haidhof, Birk und die ständige Wache Bayreuth alarmiert. Der Einsatzort befand…
Weiterlesen