Verunglücktes Pferd in Eschen gerettet

Verunglücktes Pferd in Eschen gerettet

Herausfordernd gestaltete sich die Rettung eines in einer Mistgrube eingesunkenen Pferdes am Abend des 24. November 2014. Mit vereinten Kräften der Feuerwehrleute aus Eschen, mehrerer Anwohner und eines Tierarztes sowie unter Zuhilfenahme eines Traktors, an dessen Frontlader Rundschlingen angebracht wurden, gelang es Stück für Stück, das verunglückte Tier weiter anzuheben und zu stabilisieren und so nach kurzer Zeit aus seiner misslichen Situation zu befreien.

tierrettung-eschen24112014-1
Text und Foto: Sven Kaniewski, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit
,

Ähnliche Beiträge

Brandeinsatz in Klausberg

Einsätze
Rund 150 Feuerwehrleute bekämpften am Abend des 22. Dezember 2017, gemeinsam mit zahlreichen Kräften des Technischen Hilfswerks, des Rettungsdienstes und der Polizei, einen Großbrand in Klausberg (Betzenstein). Der Dachstuhl des…

Großtierrettung in Seidwitz

Einsätze
  Am Donnerstag, den 14. April 2016, büchste ein Jungrind auf einen landwirtschaftlichen Betrieb in Seidwitz aus. Seinen Ausflug beendete das Jungtier in einer Güllegrube. Die Besitzer des Anwesens versuchten…

Außergewöhnliche Tierrettung

Einsätze
Außergewönlicher Einsatz für die Feuerwehr Bad Berneck: während schwarze Gewitterwolken mit Blitz, Donner und Regen über Stadt und Landkreis Bayreuth zogen und sich die Integrierte Leitstelle aufgrund der Unwetterwarnungen auf…