Jugendfeuerwehrtag 2015 in der Inspektion II: Jugendfeuerwehr Hannberg holt sich den Wanderpokal

Jugendfeuerwehrtag 2015 in der Inspektion II: Jugendfeuerwehr Hannberg holt sich den Wanderpokal

Ausgezeichnetes Maiwetter, ein bestens organisierter Veranstalter, ein prima Veranstaltungsgelände, ein gut vorbereiteter Rundkurs von knapp vier Kilometern Länge, eine Vielzahl begeisterter Teilnehmer und top zufriedene Führungskräfte: die Bilanz des Jugendfeuerwehrtages der Inspektion II in Drosendorf am Samstag, den 16. Mai 2015, darf zu Recht als erfolgreich bezeichnet werden.

JFT-2015_Drosendorf-5
Dienstbücher der Feuerwehrjugend in beträchtlicher Anzahl: insgesamt 143 Teilnehmer, aufgeteilt in 43 Staffeln, maßen Können, Geschicklichkeit und Wissen in sieben Disziplinen. Auch eine Gastmannschaft aus Königsfeld (Lkr. Bamberg) war zum kameradschaftlichen Wettstreit angetreten.

 

Start- und Zielkontrolle bei den Kreisbrandmeistern Mario Scholz und Alexander Schuster.
Start- und Zielkontrolle bei den Kreisbrandmeistern Mario Scholz und Alexander Schuster.

 

Ziel war es natürlich auch, einen der begehrten Pokalränge zu erreichen, die von vielen Unterstützern gestiftet wurden.
Ziel war es natürlich auch, einen der begehrten Pokale zu erreichen, die von vielen Unterstützern gestiftet wurden.

 

JFT-2015_Drosendorf-14
Möglichst geradliniges Ausrollen eines C-Schlauches war gefordert.

 

JFT-2015_Drosendorf-13
Zuordnen verschiedener wasserführender Armaturen, Kupplungen und Zubehör.

 

JFT-2015_Drosendorf-12
Anlegen eines Brustbundes mit Spierenstich.

 

JFT-2015_Drosendorf-11
Zehn Testfragen im Multiple-Choice-Verfahren waren richtig zu lösen. Bei dieser Station bestand auch die Möglichkeit, Marschverpflegung aufzunehmen und eine kurze Rast einzulegen.

 

Knoten und Stiche wurden ausgelost.
Knoten und Stiche wurden ausgelost.

 

 

JFT-2015_Drosendorf-4
Zielwurf mit der Feuerleine.

 

Auch in diesem Jahr kam es wieder zu einem Stechen: Mit einem perfekten Durchgang setzte sich die Mannschaft Sachsendorf II gegen Löhlitz I durch.
Auch in diesem Jahr kam es wieder zu einem Stechen: Mit einem perfekten Durchgang setzte sich die Mannschaft Sachsendorf 2 gegen Löhlitz 1 durch.

 

Kreisbrandinspektor Armin Meyer betonte vor der Bekanntgabe der Ergebnisse den olympischen Gedanken des Jugendfeuerwehrtags und zeigte sich begeistert über das Können der Jugendlichen und ihren Kameradschaftsgeist. Kreisbrandrot Hermann Schreck erinnerte daran, dass die Ausbildung von heute der Vorbereitung des Einsatzdienstes diene; jeder einzelne Jugendfeuerwehrler werde dafür gebraucht.
Kreisbrandinspektor Armin Meyer betonte vor der Bekanntgabe der Ergebnisse den olympischen Gedanken des Jugendfeuerwehrtags und zeigte sich begeistert über das Können der Jugendlichen und ihren Kameradschaftsgeist. Kreisbrandrat Hermann Schreck erinnerte unter Bezug auf ein aktuelles großflächiges Unwetterereignis daran, dass die Ausbildung von heute auch der Vorbereitung des Einsatzdienstes diene; jeder einzelne Jugendfeuerwehrler werde dafür gebraucht.

 

JFT-2015_Drosendorf-9
Bürgermeisterin und Schirmherrin Karin Barwisch freute sich besonders über das Engagement des Nachwuchses und die hohe Teilnehmerzahl. Zudem überreichte sie eine Zuwendung an die gastgebende Wehr Drosendorf und an den Kreisfeuerwehrverband Bayreuth zur Förderung der Jugendarbeit.

 

Das Siegerfoto: Mit 774 Punkten sicherte sich das Team Hannberg 2 den ersten Platz und den Wanderpokal der Inspektion. Platz 2 erzielte Waischenfeld 1 (771 Punkte), auf Platz 3 folgt Drosendorf 1 (768 Punkte).
Das Siegerfoto: Mit 774 Punkten sicherte sich das Team Hannberg 2 den ersten Platz und den Wanderpokal der Inspektion. Platz 2 erzielte Waischenfeld 1 (771 Punkte), auf Platz 3 folgt Drosendorf 1 (768 Punkte).

 

Ein herzliches Dankeschön gilt der gastgebenden Feuerwehr Drosendorf mit ihrem Vorsitzenden Wolfgang Schmittlein und Kommandant Thomas Bezold an der Spitze, ihrem eingesetzten  Helferteam sowie dem Kameraden Stammtisch Drosendorf. Ebenso herzlicher Dank gebührt allen beteiligten Feuerwehrkameradinnen und -kameraden, Schiedsrichtern und Führungskräften, die zum erfolgreichen Gelingen des Jugendfeuerwehrtages beigetragen haben sowie der BRK-Bereitschaft Hollfeld für die Sicherstellung der Sanitätsbereitschaft!

 

Text und Fotos: Sven Kaniewski, Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

, ,

Ähnliche Beiträge

Feuerwehr Hannberg gründet eine Kinderfeuerwehr

Jugend, Nachrichten
Am Samstag, den 8.12.2018, war die Grundsteinlegung der Kinderfeuerwehr Hannberg – ein Ortsteil von Waischenfeld in der Inspektion II.  Als bildlichen Grundstein symbolisierte          1. Kommandant Alexander Kaiser eine Leinwand mit…