Heinersreuth siegt beim Jugendfeuerwehrtag der Inspektion I ! 3. Kinderfeuerwehrtag im Landkreis Bayreuth mit Rekordteilnehmerzahl

Einen rundum gelungenen Jugendfeuerwehrtag durften alle Beteiligten am 10. Mai 2014 in Nemmersdorf erleben – als strahlender Sieger des Wettbewerbs holte sich die Gruppe der Feuerwehr Heinersreuth den Wanderpokal. “Lorbeeren” gab es indes für alle: die Feuerwehr Nemmersdorf, die sich als hervorragender Gastgeber präsentierte. Für das Schiedsrichterteam und die verantwortlichen Führungskräfte. Vor allem aber natürlich für die Feuerwehrjugend selbst – sie erbrachten hervorragende Leistungen und zwischen den Plätzen lag meist nur ein geringer Punkteunterschied. Am Ende gab´s ein Stechen um Platz 5, das die Feuerwehr Wasserknoden gegen Mehlmeisel für sich entscheiden konnte.

Die Erstplatzierten: Heinersreuth (1), Lanzendorf 1(2), Goldkronach (3), Bindlach (4), Wasserknoden (5)

Mit 22 Staffeln, davon zwei aus Lanzendorf ( Landkreis Kulmbach ) und 90 Jugendlichen sei die Teilnehmerzahl zwar rückläufig gegenüber den Vorjahren, jedoch noch immer stabil, so Kreisbrandinspektor Winfried Prokisch. Er, wie auch Landrat Hermann Hübner, Kreisjugendfeuerwehrwart Stefan Steger und Goldkronachs Bürgermeister Holger Bär motivierten in ihren Grußworten, der Feuerwehr treu zu bleiben: “Ihr seid die Retter von morgen, wir fordern und fördern Euch. Die Feuerwehr ist eine tragende Säule unserer Gesellschaft!”

Eingebunden in den 29. Jugendfeuerwehrtag der Inspektion I war zudem der 3. Kinderfeuerwehrtag. Die Beauftragte für Kinderfeuerwehren im Landkreis, Melanie Walter konnte hierzu 104 Teilnehmer im Alter bis 12 Jahre begrüßen, die bei einer spielerischen Feuerwehrolympiade ihr Können zeigten.

Die Landkreisfeuerwehr dankt der Freiwilligen Feuerwehr Nemmersdorf sehr herzlich für die Ausrichtung dieser Großveranstaltung. Organisation, Rahmenprogramm und Durchführung waren einfach spitze!

 

Text und Fotos: Carolin Rausch, Leiterin FB Öffentlichkeitsarbeit

, , , ,

Ähnliche Beiträge

Menü