Rauchentwicklung aus Eckersdorfer Wohngebäude

Rauchentwicklung aus Eckersdorfer Wohngebäude

Starker Qualm aus einem Wohnhaus, schrillende Rauchmelder und aufmerksame Mitbürger, die sofort die Feuerwehr verständigten: verhältnismäßig glimpflich endete ein als “B3 – Person” alarmierter Einsatz am Sonntagabend (08. August 2021) in Eckersdorf. Die ersteintreffenden Kräfte gingen unter der Leitung von 2. Kommandant Michael Güllner sofort mit zwei Atemschutztrupps in das Gebäude vor und brachten eine Person ins Freie, die dem Rettungsdienst übergeben wurde. Der aus dem Küchenbereich ausgehende Qualm wurde mittels Belüftungsgerät ins Freie geblasen. Löschmaßnahmen waren in diesem noch frühen Stadium nicht notwendig. Im Einsatz waren die Wehren aus Eckersdorf, Donndorf, Oberwaiz, Plankenfels, die Ständige Wache der Feuerwehr Bayreuth sowie die besonderen Führungskräfte, darunter KBM Daniel Ermer.

Text und Fotos: KBM Kaniewski

 

, , ,

Ähnliche Beiträge

Schwerer Verkehrsunfall nahe Mistelbach

Einsätze
Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen ereignete sich am Abend des 27. Januar 2020 auf der Staatsstraße 2163 zwischen Bayreuth und Mistelbach. Aus bislang unklaren Gründen kollidierten nahe Geigenreuth…