Rastanlage Fränkische Schweiz: Feuerwehr bekämpft LKW-Brand

Rastanlage Fränkische Schweiz: Feuerwehr bekämpft LKW-Brand

Zu einem brennenden LKW an der an der BAB9 gelegenen Rastanlage Fränkische Schweiz alarmierte die Integrierte Leitstelle Bayreuth/Kulmbach am 01. September 2021 gegen 17.25 Uhr die Feuerwehren Pegnitz und Trockau sowie das THW Pegnitz. Das Führerhaus des mit Milch beladenen, circa 100 Meter von der dortigen Tankstelle entfernt befindlichen Fahrzeugs stand bei Eintreffen der ersten Kräfte bereits in Flammen. Unter schwerem Atemschutz wurde das Feuer abgelöscht. Mit der im Laufe des Einsatzes noch hinzugezogenen Drehleiter aus Pegnitz wurden von oben Nachlöscharbeiten durchgeführt. Die Zufahrt zur Rastanlage sperrte das THW Pegnitz kurzzeitig, um ein gefahrloses Arbeiten zu ermöglichen. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

Text: KBM Sven Kaniewski
Fotos: KBI Stefan Steger

, , , ,

Ähnliche Beiträge

Technische Aufwertung der Feuerwehr Pegnitz

Nachrichten
In einer kleinen Feierstunde am Gerätehaus Pegnitz wurden am Abend des 12.07.2013 ein neues Mehrzweckfahrzeug und der AB Atemschutz/Strahlenschutz an die Feuerwehr Pegnitz übergeben. Vorstand Helmut Graf begrüßte den 1.…

Flächenbrand bei Gottsfeld

Einsätze
Am Mittwochnachmittag, dem 04. Juli 2018, wurden die Feuerwehren aus Gottsfeld und Creussen zu einem Flächenbrand in der Nähe von Gottsfeld alarmiert. Die Einsatzkräfte aus Gottsfeld fanden ein mehrere Hektar…

Schwerer Verkehrsunfall auf BAB 9 bei Pegnitz

Einsätze
Schwerverletzt wurde ein 63-jähriger Kraftfahrer, als er am Donnerstagmorgen unachtsam mit seinem Lastwagen auf einen vorausfahrenden Kollegen auffuhr. Für die Bergung musste die Autobahn gesperrt und der Verkehr über die…